Pille oder Antibiotika gegen Akne?

2 Antworten

Also Ärzte wollen einem sowas oft andrehen, ohne einen richtig aufzuklären, weil sie davon natürlich auch profitieren.

Dass dir das mit den Nebenwirkungen und den Hormonen bewusst ist, ist schon eine wichtige Sache. Ich persönlich würde dir von der Pille abraten, wenn du sie eh noch nicht zur Verhütung brauchst. Das mit den Nebenwirkungen erfährt jede Frau zwar anders (da hilft wenn dann nur ausprobieren), aber die Hormone tuen dem Körper nicht gerade gut.

Ich hab selber stark an Akne gelitten und die Cremes von meiner Hautärztin haben auch nur wenig gebracht. Neuerdings hab ich allerdings „the ordinary” entdeckt und bin total begeistert! Die bieten total viel zur Gesichtspflege and und haben viele sera (ist das der Plural von Serum?) und es wirkt extrem gut und ist außerdem zum Preis-Leistungs Verhältnis noch spott billig. Du kannst das bei Douglas bekommen, allerdings würde ich mich erstmal beraten lassen, da die Auswahl sehr groß ist! Es gibt auch Videos auf YouTube, die die ganzen Produkte vorstellen. Ich persönlich habe das „Niacinamide 10%+ Zinc 1%.” :)

Weder noch. Hast du schon mal Isotretinoin versucht?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 😊 - einfach schöne Haut

Ich dachte Isotretinoin wird nur bei schwerer Akne verschrieben, wenn Antibiotika und Cremes nicht helfen, da dieses Arzneimittel doch auch sehr starke Nebenwirkungen haben kann...

0
@cooleDame

Nö - auch bei leichteren Formen. Dann reduziert man die Dosierung enorm und hat eine pickelfreie Haut. 👍😁👍

0

Was möchtest Du wissen?