Piercing wechseln Medizinstecker

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer erst austauschen sobald der Piercer grünes Licht gibt. Damit ist man meistens gut beraten.

Ich habs beim Arzt schiessen lassen, leider eine falsche Entscheidung von mir gg

0
@sara0305

Ja, allerdings. Aber das kann man leider nix mehr rückgängig machen.^^ Lass es dir trotzdem mal von einem Piercer ansehen, der hat da wenigstens Ahnung von, nichts gegen Ärzte aber die sollten lediglich ihren Job machen und das piercen den Piercern überlassen.

0
@FrozenSoul234

Immer wieder krabk zu hören dass Ärzte" piercern " und sich eig strafbar macheb da das schießen schon lange verboten ist

0

mindestens vier wochen sollte es drin bleiben, am besten noch etwas länger, bis es vollständig abgeheilt ist, dafür sind solche stecke da... ich weiß, ist nervig, aber mach nciht den fehler und wechsel es zu früh, dann kannst du die Heilphase wieder von vorne beginnen .... =/

Ein Nasen Pircing verheilt nach zirca 4 Wochen jenachde´m bei wem... manschmal schneller manchmal dauert es länger. Du solltest also mindestens 4 Wochen warten und wenn es dann nicht mehr weh tut kannst du den Med. gegen den kleinerren wechseln. Wenn es nach 4 wochen noch weh tut dann warte noch mal 1-2 Wochen bis es nicht mehr weh tut! Ansonnsten frag mal deinen Piercer. Ich hoffe ich konnte dir Helfen ;)

Ein Nasenpiercing sollte grundsätzlich gestochen und nicht geschossen werden. Das sollte ein Arzt eigentlich am besten wissen. Der Gesundheitstecker muss mindestens 2 wochen getragen werden. Dann kannst du dir einen kleineren Stecker nehmen, der aber regelmäßig bewegt werden muss, da das Loch ansosnten zu schnell anwächst.

2 bis 3 monate oder länger

Was möchtest Du wissen?