Piercing mit Sterilium desinfizieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Das Piercing kannst du ohneweiters mit Sterilium desinfizieren. Hab selber mehr als genug Piercings und spreche aus erfahrung. Was auch gut ist ist das Piercing im Loch mit salzwasser zu desinfizieren. Das habe ich mit meinem Brustpiercing und meinem Bauchnabelpiercing gemacht und die wunden sind in Kürzester zeit verheilt.

Hi, Michipuskaka. Darfst du nicht, denn S. ist eben für Handdesinfektion während das O. offensichtlich für Hautdurchstiche bzw. Schleimhäute vorgesehen ist. S. könnte dir sehr weh tun, da die Haut der Hände was ganz anderes als H. und S., betrifft es ganz andere Körpergewebe. Das Zeug kann dich auch zwicken, wenn es nur am Piercing ist. Aber eigentlich sollte der Stich abgeheilt sein und du jetzt einfach wechseln können - wie bei nem neuen Ohrring, lG.

Ich würde an deiner Stelle lieber kein Risiko eingehen.. Mir wurde octenisept von Schülke empfohlen.. Das Gute daran: Kostet nur 5 Euro und hält locker für zwei bis drei Wochen (also die 50ml Dose) Desweiteren kannst du es auch mit ein bisschen Eigenurin (auf einem Wattestäbchen) reinigen. Klingt eklig und muss man sich trauen aber es soll angeblich wunder wirken. Wurde mir schon bestätigt. Ansonsten mit normalem Spray und Wattestäbchen 3-4 Mal am Tag und nach zwei Wochen nur noch 1-2 mal! :)

Michipupskaka 04.04.2012, 23:51

Ich verwende auch Octenisept.

ich meinte mit Desinfizieren aber das Piercing, also das Ding, das man rein tut :)

die Wunde ist total in Ordnung, klappt super mit Octenisept !

0

Da steht doch extra drauf: Bitte nicht verzehren! Das steht da nicht nur zum Spaß, sondern weil jegliches desinfektions Mittel VOLLER ALKOHOL und CHEMIKALIEN sind.

Aber nimm lieber eine gute Mundspülung...

Michipupskaka 04.04.2012, 23:01

Hää Bauchnabelpiercing ? kein Zungenpiercing..

0

Was möchtest Du wissen?