Sollte man Pickel mit Make-Up oder getönter Tagescreme abdecken?

9 Antworten

Hey, Ich habe selber Problemen mit Pickeln. Ich selber benutze an der Stirn ein Puder davon wird es zwar nicht schlimmer aber es deckt auch nicht alles ab. Ich hab mich noch nicht getraut eine Creme zu nehmen! Ich habe sehr helle Haut und habe dann Angst das es komisch aussieht! Probier einfach was aus ;) ( Puder Rossmann 2,50 € )

Auf die Pickel würde ich Concealer machen, getönte Tagescremes decken nicht genug.Abdeckstift würde ich nicht verwendet, da diese schnell "cakey" aussehen und sich schlecht ins Gesicht "einblenden" lassen (kein farblichen Unterschied).Diese Erfahrung habe ich zum mindestens gemacht.Dazu ist ein Abdeckstift sehr unhygienisch, da Du direkt auf Deine Pickel aufträgst und dadurch die Bakterien vom Pickel Dir jeden Tag wieder ins Gesicht schmierst.

Ich würde einen Concealer verwenden, den Du mit einem Applikator aufträgst.Ich kann den "Wake up" Concealer von Manhattan oder den Concealer von Rival de Loop empfehlen.Trage eine kleine Menge auf Deinen Handrücken auf und tupfe es dann, mit sauberen (!!!) Fingern auf die Pickel auf, damit Du keine neuen Bakterien in die Pickel kommen.Den Concealer tupfst Du ein, damit bekommst Du einen schönen Übergang von Pickel zur Haut und die Deckkraft ist höher.

Die T-Zone würde ich danach abpudern, das Manhattan Clear-Face Puder ist sehr gut.Trage das mit einem Pinsel auf, beispielsweise dem von Ebelin Professional (dm).Reinige den Pinsel regelmäßig (alle 3 Tage) mit Seife oder silikonfreiem Shampoo.Das Puder mattiert Dein Gesicht, ist antibakteriell (solange Du mit einem sauberen Pinsel arbeitest) und fixiert den Concealer, sodass der weniger verschmiert und länger hält, so werden Deine Pickel länger verdeckt.

Ach ja: Haut jeden Abend gut reinigen, regelmäßig peelen und das Fett von der Haut entfernen, damit sich nicht noch mehr Pickel entwickeln.Mir hat die Pflegereihe von Balea für Mischhaut geholfen,morgens und abends mit dem Reinigungsgel reinigen, mit dem passenden Gesichtswasser "nachwaschen" und alle 3 Tage mit dem passenden Peeling peelen.Die Creme mattiert die Haut.wenn Du empfindliche Haut hast, würde ich die Reihe aber nicht empfehlen, da die Reihe (eine minimale Menge an) Fruchtsäuren enthält, die die Haut reizen.

Ich finde einen Abdeckstift oft von der Konsistenz her zu dicht. Also dass er den/die Pickel noch dicker erscheinen lässt.

Versuche mal einen Concealer von Essense. Hab ich selber. Achte auf die Farbe. Niemals dunkler als dein Naturhautton. Generell heller.

Der hält sogar auf rissigen Mundwinkeln (die ich durch Eisenmangel mal hatte). Make up und Abdeckstift haben das Problem nur verschlimmert. Aber der dünnflüssige Concealer war prima. Liebe Grüße, Josfine

Was möchtest Du wissen?