Physik; Wirkungsgrad durch Energie teilen oder multiplizieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im ersten Fall geht die Rechnung von der mechanischen Arbeit aus, und berechnet werden soll die elektrische Arbeit -> Stromkosten.

Im zweiten Fall geht die Rechnung von der elektrischen Arbeit aus, und berechnet werden soll die mechanische Arbeit.

Die Richtung ist also gerade andersherum, daher der Unterschied.


0,85*Welektrisch =Wmechanisch

beide seiten durch 0,85 teilen ergibt:

Welektrisch = Wmechanisch / 0,85

Stell Dir doch mal bildlich vor, was 85% Wirkungsgrad bedeutet 

Es bedeutet, dass 85% der Elektrischen Leistung Strom*Spannung, die durch die Leitung fließen in Pumpleistung umgesetzt werden. 15% werden in Abwärme umgewandelt.

Das heißt um 100% der gewünschten Pumpleistung zu erhalten, wirst Du mehr elektrische Leistung benötigen.

Der Rest ist eine simple Dreisatz Aufgabe. Pumpleistung /85*100=Elektrische Leistung.

Leistung und Energie unterscheiden sich nur durch den zusätzlichen Faktor Zeit, daher gilt die gleiche Korelation.

Dann fragst Du noch nach dem Unterschied der Aufgaben.

1. Aufgabe Du berechnest unter Zugrundelegung des Wirkungsgrades die nötige Energie für ein bekanntes Ergebnis.

2. Aufgabe Du berechnest unter Zugrundelegung des Wirkungsgrades das Ergebnis bei gegebener Energie

einmal vorwärts, einmal rückwärts.

0
Nächste interessante Frage

Gezeitenkraftwerke

Was möchtest Du wissen?