Physik- Atwoodsche Fallmaschine

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jede Masse bewirkt eine Kraft nach unten, genannt Gewichtskraft. Wenn man die Kräfte, die sich ausgleichen, weglässt, bleibt einzig das Gewicht der "Zusatzmasse von m=10g" als beschleunigende Kraft.

Die Gewichtskraft von 10 Gramm wirst Du doch berechnen können? F = m * g

Als Zusatzaufgabe zum weiteren Nachdenken und zur Verwirrung des Lehrers: Gleicht der "Hakenkörper als Reibungsausgleich" die Gleitreibung aus oder die Haftreibung? Welche Reibungskraft wirkt "im Ausgangszustand, d.h. bei v=0"?

saeculum 20.10.2012, 14:14

Das hilft mir hier nicht weiter. Wir haben in der Schule nur F=m*a durchgenommen, a soll man aber erst in Teilaufgabe b) berechnen. Wie kann ich also F ohne a berechnen? Oder ist a hier die Erdbeschleunigung?

0
jorgang 20.10.2012, 15:38
@saeculum

Wenn du die Formeln in dem Wiki-Artikel anschaust, findest du deine Formel aus der Schule auch wieder. Primär ist a die Erdbeschleunigung. Die Beschleunigung aller Massen kannst du dann mit den Formeln aus Wiki berechnen. Das ist dort ja genau vorgegeben.

Lies dort bis zum 2. Absatz und siehst dass dort g auftaucht.

0

Was möchtest Du wissen?