pH-Wert/Verdünnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 

Hallo Kazuhe, du bist mit deinen Überlegungen schon sehr weit gekommen, nur ein kleiner Haken:

Wenn du 1 Liter Lösung im Verhältnis 1:3 verdünnst, gibst du 1 Teil Lösung zu 2 Teilen Wasser - erhältst also nachher 3 Liter.

Die neue Konzentration errechnest du mit der Formel

C1xV1 = C2 x V2 (also erste Konzentration x erstes Volumen ist genauso groß wie zweite Konzentration x zweites Volumen)

Anschließend musst du die Konzentration halt wieder in einen pOH-Wert umwandeln.

Hilft das?

 

Askari13 19.07.2017, 00:26

Das Verhältnis ist 1:3 also 1 teil Lösung zu 3 Teilen Wasser

2
ROSAROT2007 19.07.2017, 00:28
@Askari13

Nein, eben nicht, ein Verhältnis 1 zu 3 beschreibt ein Verhältnis von 1 Teil in 3 Teilen - also 1+2 Teile.. wird gerne falsch gerechnet...

1
Kazuhe 19.07.2017, 00:37
@ROSAROT2007

OMG, also bedeutet 1:3 dass mein Endvolumen, also wenn ich mit Verdünnen fertig bin 3 Liter beträgt?

1
Askari13 19.07.2017, 00:38
@ROSAROT2007

In der Aufgabe wurde nicht erwähnt, dass sich auf das Gesamtvolumen bezogen wird, also können sie nicht grundlegend davon ausgehen.

1
ROSAROT2007 19.07.2017, 00:40
@Askari13

Es ist egal, ob du von 1ml oder 1 Kubikmeter ausgehst - bei einer Verdünnung von 1:3 wird immer der gleiche pOH-Wert entstehen. Es war eine gute Idee von dir, einen Zahlenwert einzusetzen - hat ja auch fast zur richtigen Lösung geführt :-)

1
Kazuhe 19.07.2017, 00:41
@ROSAROT2007

Ich hatte vorhin ein anderes Beispiel. Es wurde im Verhältnis 1:50 verdünnt. Bedeutet das dann also auch, dass nach dem Verdünnen ein Volumen von 50 L vorliegt? Das erscheint mir sehr unrealistisch :/

0
ROSAROT2007 19.07.2017, 00:43
@Kazuhe

Es können auch 50 ml sein - je nachdem, von welchem Anfangsvolumen du ausgehst

1
Kazuhe 19.07.2017, 00:51
@ROSAROT2007

Für die neue H3O+ Ionen Konzentration kommt mir 1,327 * 10^-12 heraus. Damit komme ich aber auf einen pH-Wert von 11,8. In den Lösungen steht 10,8.

0
ROSAROT2007 19.07.2017, 00:58
@Kazuhe

Dann hast du dich verrechnet. Ein pOH-Wert von 2,6 ist ein pH-Wert von 11,4. Der kann nur sinken, wenn verdünnt wird. Wie hoch ist denn dein neuer pOH-Wert?

1
Kazuhe 19.07.2017, 01:10
@ROSAROT2007

Ich verstehe nicht inwiefern der pOH Wert hier reinpasst. Gefragt ist ja nach dem pH-Wert, also interessiert mich doch nur die H3O+ Ionenkonzentration. Und da kommt für die verdünnte Lösung 1,32 * 10^-7 heraus. Davon den neg. dek. Logarithmus nehmen, oder ? Ich weiß nicht, wo mein Denkfehler liegt.. 

0
ROSAROT2007 19.07.2017, 01:13
@Kazuhe

Oh, ich verstehe - du musst natürlich zuerst die OH-ÍOnen verdünnen- also die neue OH- Ionen Konzentration berechnen, dann verdünnen, dann neuen pOH-Wert berechnen und dann nach

14-pOH = pH den neuen pH-wert berechnen

In destilliertem Wasser hast du mehr H+-Ionen als in alkalischer Lösung (durch die Autoprotolyse des Wassers), daher kommen bei dir so merkwürdige Dinge raus...

1
Kazuhe 19.07.2017, 01:20
@ROSAROT2007

OK, ich verstehe offiziell gar nichts mehr..ich werde dieses Bsp. mal auslassen. Wenn mein Kopf aufhört zu rauchen, werde ich mir das nochmal in Ruhe durchlesen.

0
ROSAROT2007 19.07.2017, 01:22
@Kazuhe

Gute Idee!

vielelicht noch für die Zeit nach dem Rauchen:

Rechne in alkalischen Lösungen immer mit pOH, pKB, c(OH-). Erst wenn du dann den neune pOH-Wert hast, darfst du auf pH-Wert umrechnen (pOH+pH = 14)

Viel Erfolg!

 

1
Maximum12345 19.07.2017, 09:15
@ROSAROT2007

Dann würde es 1 in 3 aber nicht 1 zu 3 heißen (ausgeschrieben: 1 Teil zu 3 Teilen). 1:3 heißt immer es wird 1 Teil Lösung mit 3 Teilen H2O vermengt welche schließlich 4 Teile ergeben....

1
ROSAROT2007 19.07.2017, 09:34
@Maximum12345

Nein, Maximum12345, da liegst du leider falsch, eine Verdünnung 1:3 bedeutet, dass 1 Teil und zwei Teile gemischt werden. Ein häufiges Missverständnis Fehler, sogar bei Studenten....

1
Maximum12345 19.07.2017, 13:40
@ROSAROT2007

Dann hätte ich schon seit  gefühlt 100 Jahren Fehler auf der Uni und in der Arbeit gehabt. Hab dir bei der anderen Antwort eine Erklärung dagelassen, lies sie mal durch, vielleicht verstehst du dann den Unterschied :)

1
ROSAROT2007 20.07.2017, 23:39
@Maximum12345

Hallo Maximum12345, schön, dass an eurer Uni andere Begrifflichkeiten gelten als an allen anderen. Dein Beispiel mit der Strecke passte jedenfalls nicht. S. auch meine neue Antwort.

1

Hi ich bin Chemie-Lehramtsstudent und werde mal versuchen es dir zu erklären. 

Du hast den pH-Wert richtig ausgerechnet. Dabei kommt man auf eine Konzentration von ca, 3,98*10^-12 für die Ausgangslösung. 

So nun möchtest du das Verdünnen und das bedeutet die Konzentration c nimmt ab c = stoffmenge n/ Volumen V. Die Stoffmenge n bleibt ja Konstant, da du nur Wasser dazu gibst ohne irgendwelche anderen Ionen, also muss das Volumen zunehmen und nicht abnehmen. Der Punkt ist wichtig für das Verständnis.

Wenn du z.B. Sahne hast beim kochen verdünnst du die ja auch indem du etwas dazu gibst. Hoffe das hast du verstanden

Da du das Verhätlnis 1:3 hast musst du die ausgangskonzentration durch 4 teilen und erhälst dann ca. c= 9,95*10^-13 das wäre ein pH-Wert von 12 also p-OH von 2. 

Falls du das Verhätnis nicht verstehst ganz einfach: du hast 1 grünen Apfel und 3 Rote Äpfel. Insgesamt also 1+3=4 wenn du nun den Anteil an grünen Äpfeln bestimmst sind das 25%. Deine Lösung hat also 25% der Ausgangskonzentration und 25%*3,98*10^-12 sind ja dasselbe wie 

3,98*10^-12 / 4

ROSAROT2007 19.07.2017, 00:29

Lieber Lehramtsstudent - leider beschreibt das Verhältnis 1:3 einen Teil IN drei Teilen - also die Mischung 1 Teil + 2 Teile....

2
Askari13 19.07.2017, 00:38
@ROSAROT2007

In der Aufgabe wurde nicht erwähnt, dass sich auf das Gesamtvolumen bezogen wird, also können sie nicht grundlegend davon ausgehen.

1
Kazuhe 19.07.2017, 00:39
@Askari13

In meinen Lösungen steht als pH-Wert kommt heraus: 10,8

0
ROSAROT2007 19.07.2017, 00:44
@Askari13

doch! Es ist ein Unterschied ob die Verdünnung im Verhältnis oder in einer Addition angegeben wird, also:

1:3 ist immer 1+2

2
Maximum12345 19.07.2017, 09:32
@ROSAROT2007

@ROSAROT2007

hab gerade eine tolle Diskussion auf Matheboard gefunden:

Die Frage war:

also wenn eine strecke im Verhältnis 1 : 3 geteilt wird entspricht dies 1/3*(strecke)?


11.10.2009, 01:15 mYthos
Nein. In diesem Fall muss man - zur ganzen Strecke - die Teile zusammenzählen. Es sind dann 4 Teile für die GANZE Strecke, die beiden Teilstrecken sind jedoch 1 Teil und 3 Teile, daher 1/4 und 3/4 der ganzen Strecke. Das Verhältnis der Teilstrecken ist 1/4 zu 3/4, was dasselbe ist wie 1 : 3 (oder 1/3 als reiner Zahlenwert des Verhältnisses) . 
Meine vorige Antwort bezog sich auf das Verhältnis an sich. Das Verhältnis 1 : 2 hat den WERT 0,5. 
Wenn eine Strecke im Verhältnis 1 : 2 zu teilen ist, wird die Strecke in 3 Teile geteilt, und davon dann 1 Teil und 2 Teile genommen. Die TEILSTRECKEN selbst verhalten sich dann schon wieder wie 1 : 2, die kleinere ist das 0,5 fache (= die Hälfte) der größeren.

Hier der Link dazu: http://www.matheboard.de/archive/398342/thread.html


Besser hätte ich es dir nicht erklären können :)

1
Kazuhe 19.07.2017, 13:15
@Maximum12345

Askari13 und Maximum12345, ich glaube ihr habt beide Recht. In meinen Lösungen steht 1:3 Verdünnung bedeutet 1 Teil H3O+ und 3 Teile Wasser, was insgesamt 4 Teile macht!

1:3 Verdünnung bedeutet , dass die OH- Konzentration in dem Fall nach dem Verdünnen nur mehr 1/3 der Ausgangskonzentration ist (hab ich nochmal nachgelesen).
Vorher betrug sie 0,00251mol/L (10^-pOH). Nach dem Verdünnen ist sie 8,367 * 10^-4 mol/L. Daraus kann ich mir den neuen pOH-Wert berechnen, der beträgt 3,077. Und wenn ich 14-3,077 mache, erhalte ich einen pH-Wert von 10,9.

Die richtige Lösung ist 10,8. Ich weiß nicht, ob mein Ergebnis jetzt zufälligerweise nah dran ist, oder ob ich Rundungsfehler habe. 
Es wäre sehr nett, wenn mir jemand sagen könnte, ob das stimmt.

Danke an alle.

0

Wenn die neue Konzentration nur noch 1/3 der alten ist, hast du 1+2 verdünnt. - Beispiel: wenn sie nur noch halb so konzentiert ist also 1/2, hast du 1+1 verdünnt.

und das Beispiel mit der Strecke ist hier nicht geeignet, Maximum12345.

 

Was möchtest Du wissen?