Pflanzen Haarfarbe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

meine Freundin hatte es mal benutzt (ich habe es ihr aufgeschwatzt weil wegen Natur und nicht so schädlich usw.)

Leider ließ es sich äußerst unpraktisch verarbeiten. Es war total bröckelig und die Maße (wenn man es so nennen kann) wurde vom Haar nicht gut bis kaum angenommen.

Wir haben alles nach Anleitung gemacht. Das war ziemlich enttäuschend so dass wir es kein zweites Mal gekauft haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraPietz
19.11.2015, 21:15

Oky welche Farbe hatte sie?
Danke für die schnelle Antwort ☺️

0

Ich Färbe seit Jahren meine Haare nur mit Henna, also natürlich rot.

Dazu nehm ich hochwertiges Hennapulver von Khadi (die haben auch andere Pflanzenfarben).

Ich erhitzte Rotwein und Rühe das Pulver ein bis eine Joghurtähnliche Masse entsteht.

Bei Hellen Farben Kamillentee nehmen, bei Braunen zB Rotbuschtee.

Die Farbe wird möglichst warm strähne für strähne eingezogen, mit den Händen.
Danach eine Frischhaltefolie um den Kopf wickeln.

Die Farbe lasse ich  4-8 Stunden einwirken, danach wird sie nur mit klarem Wasser ausgewaschen und 24 Stunden nichts weiter verwendet da die Farbe nachdunkelt / nachrötet.

So bekommt man ein Farbintensives und Pflegendes Ergebnis das (bei mir) bis zu 4 Monaten hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?