Pfingstrosen umsiedeln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben letztes Jahr ein altes Haus gekauft. Die vorhandenen Pfingstrosen hab ich abgeschnitten und umgesetzt und sie sind dieses Jahr wunderschön wiedergekommen. Ich würde sie übergangsweise einfach in einen großen Blumentopf oder -kübel setzen und irgendwo im Freien platzieren, wo sie nicht stören und genug Regen abbekommen. Oder halt regelmäßig gießen. Das sollten sie schon aushalten.

Naja, Pfingstrose sind ja ne Sache für sich. Zur jetzigen Zeit und die Pflanze als Ganzes, da würde ich dir abraten. Versuch es im Herbst, mit einer Grabegabel die Pflanze vorsichtig aus dem Boden zu nehmen, Erde abschütteln und in Teilstücke auseinander brechen (ein Teilstück ca 4 Triebe) Dauert dann allerdings bis du die Pflanze wieder so schön groß hast. Pfingstrosen blühen eigentlich immer erst nach Jahren am schönsten.

Ich würd sie teilen und einzeln in Töpfe pflanzen. Später in den Garten setzen. Was soll man auch sonst machen, entweder sie vertragen es oder nicht. Ein Versuch wars ja wert. Ich hab grad eine ausgraben müssen und verfahre ebenso...viel Glück...

Kann man machen, wäre aber besser sie direkt wieder einzupflanzen. Wenn das nicht geht in einen großen Kübel setzen, ev. ein Speisfass o.ä. Wahrscheinlich werden sie dann in den nächsten Jahren erst mal nicht blühen.

Was möchtest Du wissen?