Pferd Kriebelmücken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist Kriebelmückenzeit, es ist also naheliegend, das es auch bei euch die Kriebelmücken sind.

An den ersten Sonnentagen des Jahres schlüpfen diese Tierchen und saugen an den haarlosen Stellen von Pferden und anderen Weidetieren.

Reinigen - etwas Melkfett aufs Euter (da ersaufen die drin) - bei schlimmem Befall kann man auch etwas Heilerde auf die Region aufbringen, da sticht dann sicherlich nichts mehr durch.

Kommentar von Baroque
11.04.2016, 11:25

Dieses Jahr können wir uns auf was gefasst machen ... für diese und viele andere Fieslinge war der Winter viel zu mild ... die werden die doppelte bis dreifache Polpulation haben :-(

2

Ich bin jetzt nicht der Experte, war nur betroffen nachdem ich an 10 Pferden die Hufe gemacht hatte und die Pferde anschließend geputzt. Ich rätsle was das war. Meine ganzen Arme hatten eine Art Ausschlag. Das ist jetzt nach einer Woche weg.

Das könnten Milben, Blutmilben oder sonst was sein. Besorge Dir eine Parasitenseife und reinige alles, das ganze Pferd am Besten.

Ich hoffe auch auf andere Antworten.

Welche Ungeziefer das sind, weiß ich nicht.

Habe letztes Jahr bei gleichem Symptom einfach gewaschen und mit Balistol  behandelt. Das Pferd ist weiterhin gesund und munter.

Was möchtest Du wissen?