Pesto von Bärlauch?


10.04.2020, 19:13

Bärlauch,Olivenöl, Parmesan,Pinienkerne!


27.04.2020, 16:00

Um alle Unklarheiten zu beseitigen, Mein Bärlauch kommt aus meinem Garten ,in dem es keine Pflanzen gibt mit Verwechslungsgefahr.Und nein ich schneide die Blattrippen herausund alle Zutaten sind frisch.

Ich bin nicht in der Lage Super gutes Olivenöl zu geniessen. Mir schmeckt es bitter und kratzt im Abgang im Hals.Alles wie es diese Gute Öl hat.

Hab neues Pesto gemacht und 2/3 durch Rapsöl ersetzt. SUPER!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

  1. zu viel Olivenöl. Wenn man das Pesto relativ ölig machen will nimmt man nur einen Schuss Olivenöl am Schluss rein, sonst normales Öl. Traditionelles Pesto ist nicht sehr ölig, sondern pastös.
  2. wars ranzig das Öl?
  3. Bärlauch ist bitter und scharf. Wenn man mit vollen Händen Bärlauch ins Pesto tut, ist das Ergebnis für mich ungenießbar. Va. mich frischem, aber schon nicht mehr sehr jungem (Zeit ist fortgeschritten!) Bärlauch. VIelleicht war es einfach zu viel? Iss mal ein Blatt roh. Schmeckt es? Wie das Pesto?

Hoffentlich ist das ALLES Bärlauch... Es gibt noch 2 andere Pflanzen, die gern damit verwechselt werden, aberEine der beliebtesten essbaren Pflanzen aus dem Wald ist sicherlich der Bärlauch (Allium ursinum). Doch Vorsicht! Das schmackhafte Kraut hat sogar zwei gefährliche Doppelgänger: Das Maiglöckchen (Convallaria majalis) und die Herbstzeitlose (Colchicum autumnale). Diese sind so giftig, dass ein Verzehr in wenigen Stunden zum Tod führen kann. Daher bitte wirklich aufpassen, wenn ihr euch auf die Bärlauchpirsch begebt. giftig sind.

hoffentlich hast du nicht ein paar Blätter vom "Maiglöckchen" mit rein gemischt, denn der ist giftig, und du solltest schnell zur Notfallklinik../

Hallo 13robert,

Bitterstoffe rauszubekommen ist nicht so einfach. Bitte nehme die Antwort von PeterP58, blackhaya, bachforelle49, Userhm ernst, dass du wirklich nichts verwechselt hast.

Von der Zubereitung her, wie hast du das Bärlauch denn zerkleinert? Hast du Stängel mit drinne? Eventuell war dein Bärlauch noch nicht erntereif, oder das Olivenöl ist zu bitter, einige Sorten neigen dazu. Ich nehme da immer selbstgenmachtes Knoblauchöl, im Betrieb gerade beim Lagern im Kuhlhaus hat Olivenöl die blöde Eigenschaft fest zu werden, das sieht dann weiß und sehr unappetitlich aus. Zuhause natürlich weiterhin mit Olivenöl.

Mach etwas Zucker mit ran, vielleicht kannst du es so etwas abrunden.

Liebe Grüße

Bitter oder irgendwie beißend? Das kann vom Olivenöl kommen.

Was möchtest Du wissen?