Persönlich hingehen und abgeben bei schriftliche Bewerbung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich möchte dir auch gerne diese Frage noch beantworten. Für den ersten Eindruck ist dieser direkte Kontakt sehr fördernd. An deiner Stelle würde ich zur Information gehen, und kurz erzählen, das du dich gerne hier bewerben möchtest und deine Bewerbung abgeben möchtest und ob sie/er diese bitte an den/die Chefin bzw. die zuständige Person weiterleiten könnte. Natürlich kannst du deine Bewerbung mit deinen Vor- und Zunamen unterschreiben. Es ist deine ganz normale Unterschrift.

Es reicht wenn du "Hallo ich bin der ... Ich möchte gerne meine Bewerbung abgeben. Wo finde ich denn hier jemanden... ...oh ich kann das bei Ihnen abgeben... blablbla ... vielen Dank. Einen guten Start in die Woche wünsche ich Ihnen" Einfach gute Leune haben, cool sein. Ein bißchen Nervösität wird erwartet.

Ja was heißt richtige Unterschrift? Theoretisch kannst du auch deinen Daumenabdruck als Unterschrift wählen. Dann macht nichts ob du in Schreib oder Druckschrift untzerschreibts. es sollte nur bei jeder Unterschrift gleich ausshen, damit man erkennt, dass es dein Zeichen ist.

Du musst nichts besonderes sagen: "Guten Tag, ich würde gerne meine Bewerbung abgeben" und der Rest läuft von alleine.

Bei der Unterschrift solltest du die verwenden, die du auch auf deine Personalausweis hast. Wenn du dort auch in Druckschrift geschrieben hast, würde ich das nächste Mal, wenn du dir einen neuen Ausweis besorgst, eine neue Unterschrift verwenden, denn ansonsten kann man deine Unterschrift leichter fälschen. Ich habe mir für meinen Ausweis auch eine gemacht und immer wieder geschrieben, damit ich sie auch kann.

Am besten ist natürlich dass du die Bewerbung persönlich vorbeibringst :) die sehen dass der Ort wo du arbeiten gehst leicht für dich erreichbar ist . Und eigentlich ist die Unterschrift in Druckbuchstaben nicht gut aber meiner Meinung nach auch nicht dramatisch

Was möchtest Du wissen?