Periodensystem wo sehe ich wieviele Bindungsarme der Stoff hat (wertigkeit)

3 Antworten

Google mal "wertigkeit Jule und der schrecken", dann kommst du zu einer Leseprobe meines Lieblings-Chemie-Buches unter http://books.google.co.ke/books?id=QSSRAAAAQBAJ&pg=PT109&lpg=PT109&dq=wertigkeit+Jule+und+der+schrecken&source=bl&ots=AAexlMJQtE&sig=v90ZvJze5NK8dzQDWIWjsPX_vao&hl=de&sa=X&ei=rTO8U8zwFbCN0wWZiYCoDw&redir_esc=y#v=onepage&q=wertigkeit%20Jule%20und%20der%20schrecken&f=false. Die Nebengruppen-Elemente (alles Metalle) haben in der Regel die Wertigkeit +II, wenn nichts anderes angegeben ist.

Die Anzahl der Valenzen ("Bindungsarme") ergibt sich im wesentlichen aus der Oxidationszahl!

Fe hat nicht immer die Oxidationsstufe +3 und Cu nicht immer +2. Wie du auf die Oxidationsstufen der Übergangsmetalle kommst? Auswendig lernen!

Aber wichtiger sind für deine Arbeit sicher die Hauptgruppenelemente! Da kann man sich an der Gruppen-Nummer orientieren, Gruppe 1 = +1, Gruppe 2 = +2, Gruppe 13 = +3, Gruppe 15 = -3, Gruppe 16 = -2, Gruppe 17 = -1

Kohlenstoff hat 4 Valenzen!

Nun man beachte, das sind die Oxidationsstufen, die besonders gerne angenommen werden, da die Stoffe so Edelgaskonfiguration annehmen, aber bei weitem nicht alle, aber ohne Orbitale kann man die anderen Stufen nicht erklären, weshalb ich denke, dass dies für deine Arbeit genügen sollte!

Trotzdem solltest du im Hinterkopf behalten, dass ab der 2. Periode die Atomradien größer werden und dadurch auch viel höhere Oxidationsstufen erreicht werden können, nicht dass du total verzweifelst, wenn du ein IF7 vor dir siehst!

HI TygasFrau,

für morgen ist es sicher zu spät, aber du hast einiges an Grundlagen nachzuholen.

Das Bild mit den Bindungsärmchen gilt nur für Moleküle, und es gibt auch Metalle, Salze und alle Zwischenstufen.

Und bei den Übergangsmetallen wie Fe und Cu noch die Komplexe.

So hat ein Eisen-Ion, egal ob 2- oder dreiwertig, meist 6 Ärmchern, zu den Wassermolekülen, wenn es gelöst ist, oder zu anderen Ionen, in Festkörpern.

Tut mit leid, einfache Regeln gibt es nur für einfache Fragen. Für Alkalimetalle und Halogene gibt es einfache Regeln. Aber je mehr du zur Mitte des PSE kommst, desto komplizierter werden die Regeln, und v.a. die Frage, welche anzuwenden ist.

Gruß, Zoelomat

Beinhaltet das Periodensystem wirklich alle chemischen Elemente?

... oder sind noch welche dazu gekommen (bzw. einer Vermutung deren Existenz), die dort gar nicht aufgelistet sind?

...zur Frage

Periodensystem - Woran erkenne ich, ob Stoffe zweifach vorliegen?

Hallo :)

Ich habe eine Frage ;)

Und zwar: Woran erkenne ich (im Periodensystem), dass Stoffe zweifach vorliegen, also, woher weiß' ich, dass es H2, O2, N2, Cl2 ist, aber Na, Fe, Cu (also einfach)?

Wäre lieb', wenn mir jemand helfen könnte :)

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Chemie Arbeit - Hilfe, Erklärung?

Ich schreibe Montag eine Chemiearbeit und komme eigentlich ziemlich gut mit dem Stoff klar. Nur eines verstehe ich nicht ganz und ich habe leider keine verständliche Erklärung im Internet noch in meinen Aufschrieben/Buch gefunden, daher: Kann mir jemand erklären wieso Kupfer(I)oxid und Kupfer(II)oxid existieren, wobei es die selben Elemente sind? Etwa "einfach" nur indem man CuO mit Cu reagieren lässt? Und wofür steht die Zahl in den Klammern bzw worauf bezieht sie sich?

...zur Frage

Wie lautet die Wertigkeit von Essigsäure/Ethansäure?

Ich brauch mal eure hilfe! :)

Wir haben heute in Chemie ein Blatt bekommen auf dem wichtige Formeln drauf stehen. Morgen schreiben wir über diese eine Kurzarbeit. Wir sollen mit all den Formeln Reaktionsgleichungen aufstellen können. Bei einer Reaktion von Aluminium und Sauerstoff ist ja alles noch einfach. Man schaut ins Periodensystem, ließt die Wertigkeit ab und vertauscht diese und schon hat man hinter dem Reaktionspfeil Al2O3.

Aber wie bekomme ich die Wertigkeiten aus Formeln wie die, die auf meinem Blatt stehen? Zum Beispiel ist da die Formel CH3COOH von Essigsäure/Ethansäure. Wie weiß ich...wenn Essigsäure mit einer andren sache reagiert, was die Wertigkeit von CH3COOH, so dass ich weiß was ich hinter dem Reaktionspfeil schreiben muss? Ich weiß ja jetzt nich was ich kreuzweise vertauschen soll?!

Kann mir jemand helfen? :)

...zur Frage

Gibt es ein signifikantes Merkmal wie ich ein Moleküle erkenne?

Die Frage kam mir heute im Unterricht auf.

Wir sollten Oxidationszahlen berechnen und da unterscheidet man zwischen Mehrelementenverbindungen und Molekülen aber wie sehe ich was was ist?

...zur Frage

Bis zu welcher Ordnungszahl hat man Atome herstellen können?

 In Bezug auf Arnold Arnis Elementare Bindungslehre. Darin steht nämlich: "Künstlich hat man Atome bis zur Ordnungszahl 105 hergestellt".

Und welche Elemente hat man in der Erdkruste finden können? Auch da werden Ausnahmen im Periodensystem genannt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?