Per Live CD Daten sichern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das liegt an der Live-CD, d.h. mit den dort eingerichteten Benutzern.
Manche haben nur root konfiguriert, andere einen User, für den sudo konfiguriert ist, bei anderen wiederum kann man mit su und ohne Passwort direkt root werden.

Sowohl mit sudo, als auch mit su erlangt man die Berechtigungen.
Während dann sudo vor jeden Befehl geschrieben werden muss, ist man mit su permanent als root in diesem Terminal angemeldet.

Wahrscheinlich musst du die betreffende Partition ( auf der /home liegt) erst mounten.
Vielleicht so:

( sudo ) mount  /dev/sda1  /mnt

(hier ist /dev/sda1 nur ein Beispiel , mit ls /mnt findest du schnell heraus, ob das richtig ist)

Retten willst du bestimmt auf eine externe Platte oder einen USB-Stick.
Der muss natürlich auch gemountet werden. (für so etwas habe ich mit /mnt2 erstellt, und führe dann mount /dev/sdxy   /mnt2 aus)

Als Kopierbefehl reicht

(sudo) cp -aR  /mnt/  /mnt2

(vielleicht auch mit /mnt/home/<user-home> als Quelle )

Die Option -a ist sehr sinnvoll, weil damit alle Rechte und Besitzer erhalten bleiben. Ohne diese Option gehört die erstellte Kopie dem Superuser (root) und macht beim zurückholen nur Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von androhecker
26.03.2016, 20:25

Er hat hier nur nach den Berechtigungen gefragt...

0

Hallo

Aaalso, ich bin neu im Bereich Linux und ich hab mein Betriebssystem etwas kaputt gemacht (Ubuntu 14.4 LTS)

Eventuell ist GNU/Linux, speziell diese Distribution nicht das richtige für dich, wenn es Dir gelingt alles in so kurzer Zeit "kaputt zu machen" Der folgende Satz ist einer den Du verinnerlichen musst:

root-Rechte zu benutzen erwartet große Verantwortung und sollte immer mit Bedacht angewendet werden!

Ich will nur meine Daten sichern und es dann neu aufspielen.

Wenn auch ich der Meinung bin das man so ziemlich alles was man am System verbockt hat wieder rückgängig machen kann, so verstehe ich auch das es für andere manchmal einfacher ist Deinen Weg zu wählen.

Aber wenn ich mit einer Live CD auf mein Home Verzeichnis zugreifen möchte, geht das nicht.

Dafür solltest Du natürlich root-Rechte benutzen, dann kannst Du alles tun was Du tun möchtest.

Oder ich gehe das alles komplett falsch an und es ist mit der Live CD sowieso nicht möglich.

Doch doch das ist mit jedem Live-System möglich.

Aber es wäre doch ebenso einfach möglich das Du bei der Neuinstallation das bestehende /home Verzeichnis ohne Neuformatierung übernimmst und somit alle darauf befindlichen Daten erhalten bleiben.

Oder Du sagst was genau das "kaputt" ist und wir sagen Dir wie man das am leichtesten hinbekommt.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt vermutlich daran, daß die Benutzer-ID nicht paßt! Solltest du aber deine Partition verschlüsselt haben, weiß ich keinen Rat!

In einem Live-System hat man als Benutzer oft die UID=999, im realen System oft UID=1000.

Was du also machen kannst:

Lege einen Benutzer mit der UID=1000 an (ev. als Admin, bzw. Systemverwalter), melde dich ab -- und melde dich mit dem neu erstellten Benutzer an!

Alternativ kannst du u.U. auch den Benutzer wechseln.

Das Anlegen des neuen Benutzers mache ich immer im reinen Text-Fenster, also Konsole 1 (Strg+Alt+F1) aber das kann jeder halten wie er will.

Wie man einen neuen Benutzer anlegt, ergibt sich aus

man useradd

oder

man adduser

etwas direkter mit dem Parameter „--help“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öffne ein neues Terminal Fenster und gebe ein:
1. cd /home
2. chown -R

Wenn du das Backup wieder benutzen willst:
1. cd /home
2. chown -R

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von androhecker
26.03.2016, 13:46

Sorry es wurden ein paar Dinge entfernt, so das erste chown: chown -R (jetztiger Benutzer) (Backup Benutzer) und das zweite: chown -R (Backup Benutzer) (Backup Benutzer)

0
Kommentar von guenterhalt
26.03.2016, 17:55

was soll dieser Unsinn? chown wird so zum Glück ohnehin nicht funktionieren.

0
Kommentar von androhecker
26.03.2016, 20:20

Es ging ihm um die Berechtigung, das cd ist nur zur Vervollständigung

0

Was möchtest Du wissen?