Pastellkreide nass geworden, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

auf Küchenpapier legen, dann auf einem Tablett auf die Heizung legen - und warten - NICHT ANFASSEN - erst nach einigen Tagen .Sonst zerbröseln die Stifte höchstwahrscheinlich Langsames Trocknen scheint mir am sichersten zu sein,- aber nicht in der Sonne. Denn möglicherweise bleichen einige Farben aus. (Gggf. alles mit einer weiteren Schicht Küchenkrepp bedecken, die nimmt ggf. mehr Feuchtigkeit auf. Aber das ist,  ehrlich gesagt, keine Erfahrung, nur eine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Gefrierfach verschwindet das Wasser nicht, sondern wird zu Eis und ist nach dem Auftauen wieder flüssig.

Du könntest die Kreiden in den Backofen legen und auf der niedrigsten Stufe langsam trocknen lassen. Probiere das Verfahren zuerst mit einem einzelnen Stab aus, um die Trockenzeit zu ermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ins Gefrierfach legen. Das Wasser kristallisiert und die Kreide zerbricht. Ich würde sie mit Küchenpapier sorgfältig abtupfen und auf Zeitungspapier an der Luft trocknen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbara58
02.10.2016, 11:26

Wenn Du Pech hast, können sie allerdings bröselig werden weil manche Bindemittel drin haben, die vielleicht ausgewaschen worden sind.

1

Am besten is es, die Kreiden einfach trocknen zu lassen, glaub ich. 

Gefrierfach is deinitely nicht die Lösung und ich glaub das ein Föhn oder Ofen dann doch ein sprung zu viel is!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?