Partner mehr auf Tochter mit seiner Ex fixiert als auf unsere gemeinsame! (Sorry: Sehr lang!)

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vllt denkt er, dass seine tochter bei der mutter nicht das bekommt, was sie braucht. nur so kann ich es mir erklären, dass er sich dann hauptsächlich um seine tochter kümmert. er denkt wahrscheinlich für eure tochter bist ja du auch noch da. und er sieht in dir vllt eine bessere mutter als in seiner ex. sprich mit ihm und frag ihn direkt (das ist bei männern das beste (bin selbst einer))

Ja, das hat er in der Art auch schon zu mir gesagt. Seine Ex lässt ihre Tochter viel vor den Fernseher und unternimmt wenig mit ihr. Aber ich kümmere mich ja auch um seine Kleine, also muss er ja in dem Sinn keine Mutter ersetzen.?

0
@eowyn1986

na siehst du, da haben wir es. er will, dass es seiner tochter (seinen töchtern) gut geht. bei eurer tochter ist er sicher und bei seiner muss er halt "nachhelfen". das ist völlig normal. aber sprich mit ihm darüber und erkläre ihm deine bedenken. reden ist gold!

0

Wow, so viele Antworten in so kurzer Zeit...! Vielen Dank erstmal, ich versuch mal, alle auf einmal zu beantworten :-)

Also mit ihm darüber geredet habe ich schon oft, endweder blockt er ab und meint, dass das nicht stimmt, er liebt beide Kinder gleich (wenigstens sagt er es) oder er reagiert gleich sauer und mault mich an. Er hat mir schon gesagt, dass ich eine bessere Mutter wäre, als seine Ex, besonders, da ich mich mehr um ihre gemeinsame Tochter kümmere als sie selbst.. Nur hat er früher, als seine Tochter geboren war, sich von Anfang an sehr stark um sie gekümmert, mitunter auch, weil seine Ex abends oft unterwegs war und gerade weil ich das weiß, ärgert es mich, weil er es bei unserer Tochter nicht so macht. Zum Psychiologen zu gehen habe ich mir auch schon überlegt, aber er würde nicht mitgehen. Dass er die kleine mit ins Spiel einbeziehen könnte, darüber denkt er erst gar nicht nach, da muss ich ihn schon aufmerksam machen, dass da noch jemand anderes auch da ist (oder die Kleine macht ihn durch verärgertes Geschrei selbst aufmerksam. Wenn seine Tochter da ist, geht er auch gemeinsam mit ihr ins Bett, liest ihr was vor etc. Zu unserer vergisst er sogar Gute Nacht zu sagen. Heute ist seine Tochter z. B. nicht da, wenn er nicht zufällig noch vom Büro ins Haus gekommen wäre um was zu holen und ich ihm nichts gesagt hätte, hätte er gar nicht an die Kleine gedacht. Das macht mich oft so wütend und traurig, dass ich mir sogar schon gedacht habe, mal ein, zwei Wochen zu meinen Eltern zu fahren um zu sehen, ob er sich dann eher kümmert.

vielleicht kann er sich mit seiner kleinen Tochter noch nicht so richtig beschäftigen. Das geht vielen Männern so. Aber er sollte schon, gerade wenn seine große Tochter da ist, sich auch um die kleine Kümmern. Die große muss merken, dass sich die Welt nicht nur um sie dreht. Du musst unbedingt mit deinem Freund sprechen. Er hat zwei Kinder! Einem Kind alles und zu jeder Zeit zu erlauben, mag sich ja toll anhören, schadet dem Kind aber nur. Kinder brauchen Grenzen und auch mal ein klares "nein". Auch dürfen sie nicht ständig im Mittelpunkt stehen. Mit einem schlechten Gewissen zu erziehen ist nicht ratsam. Dein Freund sollte sich mal überlegen, welche Folge seine Erziehung haben kann. Mein zweiter Mann hatte das gleiche Problem mit seinem Sohn und es hätte fast unsere Beziehung zerstört, bis er begriffen hatte, was Erziehung bedeutet. Seit dem läuft alles Prima. Sein Sohn wäre an seinen Eltern fast zerbrochen. Er ist auch ein verwöhntes Einzelkind, ohne Grenzen und Werte. Bei uns erfährt er aber seit Jahren eine andere Erziehung als bei seiner Mutter und er aktzeptiert dieses und findet es total ok. Er wäre froh, wenn seine Mutter auch so wäre.

Macht es euch nicht schwerer als es sein müsste. Sprecht viel miteinander. Wichtig ist, dass dein Freund und die Mutter seiner Tochter an einem Erziehungsstrang ziehen. Ich hoffe, du kannst etwas bewirken. Erinne deinen Freund an die Verantwortung, die er für beide Kinder gleichermaßen trägt. Unter Geschwistern sollte es ja auch klappen. Sonst hassen sie sich irgendwann, wenn deine kleine größer wird. Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schaft. Viel Erfolg!

Erbausschlagung für Tochter

Der Bruder meines Ex Mannes ist verstorben. Nun sagt er ich muss das Erbe für unsere gemeinsame Tochter ausschlagen. Unsere Tochter lebt bei ihm.

...zur Frage

Kommt mein Ex mit so was durch? Und was könnte ich dagegen machen?

Ich (28) war 10 Jahre lang mit meinem Ex Freund (30) zusammen.

Wir haben eine gemeinsame Tochter (8). Ich habe noch ein Kind (12), welches vor unserer Beziehung aus einem ONS entstanden ist.

Nun ist es so das er mich über Monate mit einer Arbeitskollegin betrog, in die er sich anscheinend auch verknallt hat.

Jedenfalls erfuhr ich es vor fast einem Monat und habe ihn vor die Tür gesetzt. Er wohnt gerade bei einem Freund vorübergehend. Jetzt hat er sich in den Kopf gesetzt einen Anwalt zu kontaktieren und für das Sorgerecht von unserer Tochter zu kämpfen. Er ist der Meinung ich habe mich eh kaum um unser Kind gekümmert und nur gearbeitet, während er sich hauptsächlich alleine um unsere Tochter kümmerte.

Kommt er damit durch? Und was kann ich machen damit ich das Sorgerecht für mich alleine bekomme?

Freue mich auf hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Meine tochter ist total auf mich fixiert?

Meine Tochter ist 2,75 Jahre alt und total auf mich den papa fixiert Meine Frau spielt und macht alles für sie aber dennoch ist unsere Tochter abweisend zur mama Meine Frau ist total gekränkt und weiss manchmal mit weiter Unsere Tochter ist morgens noch kuschelig und etwas müde und wenn ich zuhause bin dann muss ich sie anziehen Frühstück machen Zähne putzen und sagt zur mama sie soll weggehen Das ist uberwiegend nur morgens und abends Hat jemand einen tip Ich weiss nicht weiter,warum sie so zur mama ist, sagt sie uns nicht Es ist schon extrem Bei wem ist es auch so und was macht ihr dagegen

...zur Frage

Meine ex Freundin bekommt für unsere tochter kein Geld von der Arge ist das normal?

Meine ex Freundin sagt mir sie bekommt für unsere Tochter (2 monate alt) kein Geld von der Arge.. Meine Frage ist jetzt ob das normal ist ? Man hat ihr gesagt Kindergeld 196 Euro und mein Unterhalt 250 Euro würden reichen.. bekommt man nicht für jedes Kind Geld von der arge ?

...zur Frage

Freund der Tochter mag uns nicht

unsere Tochter hat seit 9!!! Jahren eine Beziehung und lebt seit 8 Jahren mit ihren Partner zusammen. Ihr Freund legte von Anfang an keinen Wert darauf, uns auch kennen zu lernen. Es ist quasi ein Fremder für uns. Stets haben wir uns bemüht, ihn an Familienfeiern einzuladen. Selbst wenn er dann kam, redete er kaum ein Wort mit uns. Auch wenn wir anriefen, ging er nie ans Telefon.Er mag es auch nicht, wenn wir unsere Tochter besuchen, dann setzt er sich abseits und liest. Stets beeinflußte er unsere Tochter, auch seine Hobbies (Triathlon) zu übernehmen, was sie dann auch tat. Unsere Tochter tut alles für ihn, weil es ihr Traummann ist. Jetzt will sie ihn heiraten und hofft, das er sich noch ändert und auch dann uns akzeptiert. Ich habe da so meine Zweifel. Mein Mann und ich haben keine Lust, auf die Hochzeit zu gehen. Ihr Freund, so sagt sie selbst, kommt auch mit Arbeitskollegen nicht zurecht. Sie entschuldigt das, da er als Einzelkind total verwöhnt wurde, und keine Grenzen gesetzt wurden.

Ich bitte dringend um Ratschläge

...zur Frage

Meine beste Freundin bekommt immer alles und ist total verwöhnt ich kann nicht mehr was tun?

Hallo erstmal und danke das ihr euch die Zeit nehmt denn der Text ist sehr lang :)

Also ich habe ein sehr großes Problem und zwar: meine beste Freundin ist total verwöhnt. Sie bekommt einfach das neuste Handy oder mal so nebenbei ein iPad für 900€ und ständig Klamotten von abercrombie und fitch oder von hollister. Das war aber noch lange nicht alles! Der Freund ihrer Mutter hat ein riesiges Haus mit einem Pool und einem wunderschönen Garten in dem sie und ihre Mutter eingezogen sind. Und sie gibt ständig mit ihren Reisen nach Paris, London, New York, Thailand oder sonst wohin an. Sie ist total verwöhnt von ihrer Mutter. Alle Mädchen in unserer Klasse mögen sie viel mehr als mich nur weil der Freund ihrer Mutter viel Geld hat... das macht mich total traurig und ich weine sehr oft nach der Schule. Aber wenn ICH einmal was mit anderen mache dann ist sie gleich total sauer und eingeschnappt. Das klingt jetzt vielleicht komisch, aber ich hoffe das unsere 'Freundschaft' bald auseinander geht. Wir streiten uns wirklich weil sie wegen jeder Kleinigkeit austickt und immer sowas sagt wie 'jetzt schaust du mich wieder so vorwurfsvoll an' oder ja klar jetzt bist du wieder sauer'. Sie verletzt mich damit wirklich, weil IMMER ICH SCHULDIG BIN. Das nervt mich echt und bei ihr sind es immer die anderen. Ich bin so verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll...

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?