Partielle Ableitung Mikro

3 Antworten

ja, wenn du nach x2 ableitest, behandelst du x1 wie eine normale Zahl, die beim Ableiten wenn sie alleine steht, wegfällt.

Danke, einmal Licht ins Dunkel gebracht, ist es total einfach.

0

Wenn Du nach x1 ableitest, betrachtest Du x2 einfach als konstante. so als ob da jetzt z.b. ne Zahl stehen würde. 5 oder so.

Du betrachtest nur die Terme,die ein "x1" enthalten,wenn du nach "x1" ableitest,bei "x2" ebenso - wenn ein "+" bzw. "-" zwischen zwei Termen steht,fällt derjenige weg,welcher nicht "x1" bzw. "x2" enthält !

Einfaches Beispiel:

Ableitung: 3x^2 = 6x

Bsp.aus Video:

3x1x2^2 entspricht auch 3x2^2x1 !!!

Ableitung: 3x2^2x1 = 3x2^2, vgl. 1x = 1 abgeleitet ! ,wobei 1 "3x2^2" entpricht und x dem "x1"

Und die jeweils andere Variable wird dann wie ne normale Zahl behandelt oder wie?

0
@Fetterkolben

Welche andere Zahl ? Meinst du das "x1" ?

Vgl. einfach meinen letzten Satz :)

Wenn du den Term nach "x1" ableitest, ist es das gleiche,als wenn du "1x" nach "x" ableitest, dort fällt nämlich das x weg und die 1 bleibt stehen ! :)

0
@CiscoBerndt1887

Ich meine zb hinten in der Klammer. Wenn ich nach x1 ableite fällt sowas wie +0,5x2 komplett raus? Während bei x1 die 0,5 stehen bleiben würde, richtig?

0
@Fetterkolben

Ganz genau, da ein "+" dazwischen steht,also ein neuer Term ! Würde dieser Term "0,5x2" bspw. "0,5x2x1" heißen,dann würdest du diesen auch nach x1 ableiten müssen :)

0
@CiscoBerndt1887

Vielen Dank, habs grad an nem anderen Beispiel getestet und denke ich blicks nun :)

0

Was möchtest Du wissen?