Ist eine Parabel parallel zur y-Achse?

3 Antworten

Du kannst nicht meinen, dass eine Parabel parallel zu einer Achse sei.
Und die von dir richtig beschriebene Symmetrie mit dem Scheitelpunkt auf der y-Achse (zumindest für quadratische Parabeln oder andere von geradem Rang) ergibt als mathematische Forderung, dass die Punkte links von der Achse so hoch liegen wie die rechts. Das bedeutet:

f(x) = f(-x)

Das ist dann die Bedingung für Achsensysmmetrie.

Parallelität gibt es erst in höheren Ableitungen, wenn dann z.B. Tangenten parallel zur x-Achse sind.

0

Da die Parabel keine Gerade ist, kann sie nicht parallel zur y-Achse verlaufen.

Eine Parabel kann nicht parallel zu einer Achse sein.

Meinst du vllt. symmetrisch?

Nein ich meinte parallel, aber symetrisch wäre sie doch nur wenn b=0 ist also der Scheitelpunkt auf der y-Achse liegt?

0

Was möchtest Du wissen?