Ortswechsel in Bewerbung angeben?

4 Antworten

Kommt auf den Beruf an, den Du ausübst. Für hochwertige, beispielsweise akademische Berufe ist es durchaus üblich, auch räumlich weitgreifende Umzüge in Kauf zu nehmen. Dies liegt daran, dass die Jobs in einer bestimmten geografischen Region nicht sehr häufig sind. In dem Fall solltest Du garnichts über die private Motivation schreiben, sondern eher darüber, was Dich an dem Unternehmen und der neuen Position reizt. Das Private zu erwähnen wäre sogar eher negativ. Was passiert, wenn Du Dich in einem oder zwei Jahren in jemand anderes verliebst der irgendwo anders wohnt? Das oder Ähnliches wird der Personalchef denken.

Für einfachere Tätigkeiten, z.B. im Einzelhandel oder in der Gastronomie (ist jetzt keine Wertung, soll nur Unterschiede aufzeigen), wäre es recht ungewöhnlich, wegen eines neuen Jobs hunderte von Kilometern umzuziehen. Wenn es solche Jobs zu wahrscheinlich Dutzenden in Deiner Umgebung gibt, dann will der Arbeitgeber wissen, ob Du auch wirklich zum Umzug bereit bist. Wenn ihm vielleicht schon ein- oder zweimal passiert ist, dass er die Kosten für eine lange Anreise zum Vorstellungsgespräch gezahlt hat, einen Arbeitsvertrag erstellt hat und der Bewerber aus der Ferne sagt dann doch kurzfristig ab, weil er einen vergleichbaren Job in der Nähe gefunden hat, dann wird ein Personalchef das nicht mehr tun. Dann wäre die private Motivation vorteilhaft zu erwähnen.

Du solltest rein schreiben, dass du aus privaten Gründen in die Region ziehen willst und dich deshalb dort bewirbst. Ansonsten werden die sich schon fragen, wieso.

Das würde ich unbedingt herein schreiben, dass du zu deinem Freund ziehen willst. Ich selber habe die Erfahrung gemacht, das heut zutage die Bewerbe aus der Region bevorzugt werden. Ich wurde zwar auch ab und an mal zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wo ich auch umziehen musste. Wurde jedoch letzt Endes immer abgelehnt, mit der Begründung, wir haben jemanden gefunden der direkt dort wohnt. Ich habe zwei Stellen nur deshalb bekommen, weil ich in meiner Bewerbung meinen Freund erwähnt habe, der dort in der Region wohnt und ich deswegen gerne dort hin ziehen möchte, sonst wäre ich nicht mal eingeladen worden. Ich wurde auch zu Vorstellungsgesprächen eingeladen mit der Begründung wir haben Sie eingeladen, da sie eh aus Herzogenaurach kommen.

Es zählt zum einen die Qualifikation und zum einen wo du wohnst. Berufsanfänger werden aus meiner Erfahrung sehr ungern eingestellt und Bewerber die nicht aus der Region kommen. Die meisten haben eher die Befürchtung, dass du nicht lange bleibst und nach kurzer Zeit wieder in deiner Heimadstadt zurück möchtest. Anders sieht es aus wenn man einen Freund hat. ( Gefahr ist weniger gegeben, dass der Bewerber wieder nach so kurzer Zeit kündigt)

und wenn du wirklich mal genommen wirst obwohl du von weiter her kommst, dann warnen bei mir die Stellen meistens Katastrophal, wo keiner so gerne Arbeiten möchte. Hinterher wusste ich warum sich die Einheimischen nicht auf diese Stelle beworben haben.

Muss ich mein Kind in der Bewerbung und beim Vorstellungsgespräch angeben?

Hi, ich bewerbe mich nun schon seit fast 2 jahren und hatte in dieser Zeit nur ein einziges Vorstellungsgespräch und das wahrscheinlich nur weil ich bei deren Bewerbung mein Kind nicht angegeben hatte. Daher die Frage ob ich mein Kind in der Bewerbung angeben MUSS? Denn scheinbar bekomme ich so kein Vorstellungsgespräch... Als ich noch kein Kind hatte wurde ich zu zahlreichen Vorstellungsgesprächen eingeladen... Bei dem einen besagten Vorstellungsgespräch wo ich in der Bewerbung mein Kind bewusst weggelassen habe hatte ich dann im Gespräch mein Kind erwähnt sofort kam die Aussage; "Ouh wir suchen jemand flexibleres" Dabei wären die Arbeitszeiten 8-16Uhr gewesen und meine Tochter wird ab nächste Woche von 7-17Uhr betreut. Mein Mann kann sie sogar um 17Uhr vom Kiga abholen... von daher wäre es doch gar kein Problem gewesen -.- schnief So langsam bin ich echt verzweifelt :-( daher die Frage MUSS ich mein Kind beim Vorstellungsgespräch erwähnen oder darf ich auch bis nach dem unterschreiben des Vertrages warten? Angeben muss ich es ja dann Zwecks Steuerklasse ect. Und wenn der Kiga ma zu hat kann sich mein Mann auch Urlaub nehmen. Er hat ihn sich extra dafür aufgespart und hat sogar mit seiner Firma abgesprochen falls ich mal früher arbeiten müsste das er sie in den Kiga bringt... Flexibler ist man doch ohne Kind auch nicht ... Unsere Familien sind groß und fast jeder nimmt sie sehr gerne. Die meisten warten quasi immer nur darauf das wir endlich anrufen und sie unser Kind ma wieder haben dürfen... Ich brauche so langsam auf jeden Fall wieder eine Stelle... am besten Vollzeit zur Not auch Teilzeit da kann man ja eventuell noch auf Vollzeit umsteigen mit der Zeit... Danke schon mal für eure Antworten

LG

...zur Frage

Wie und wannsoll ich Freunden von Umzug erzählen?

Wir werden in den Sommerferien umziehen(ich 15) + schulwechsel Wie soll ich das meinen Freunden erzählen?

...zur Frage

Bewerbung: Referenznummer angeben?

Guten Nachmittag,

ich schreibe gerade ein paar Bewerbungen und habe dafür Vermittlungsvorschläge von der Bundesagentur für Arbeit zugeschickt bekommen. Da ist eine Referenznummer angegeben, muss ich diese in meiner Bewerbung mit angeben? Wenn ja, wo genau?

MFG

...zur Frage

Mietvertrag aus beruflichen Gründen (Ausbildung) vorzeitig kündigen?

Hallo,

ich wohne zurzeit in Stadt A in einer WG, werde aber voraussichtlich ab dem 01.10.2018 eine Ausbildung in Stadt B beginnen, die mehr als 100 km entfernt ist. Da ich meinen Mietvertrag leider erst Ende Juli gekündigt habe, endet er offiziell zum 01.11.2018.

Bin ich berechtigt, den Mietvertrag schon vorzeitig zum 01.10. zu beenden, da ich ja aus beruflichen Gründen zu einem Ortswechsel gezwungen bin?

Vielen Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

Bewerbung Ingenieur akadem. Grad

Hallo,

habe gestern mein Diplom bekommen und schreibe gerade Bewerbungen.

Wo schreibe ich den Dipl.-Ing. in der Bewerbung hin? Kann / Sollte ich das weggelassen?

Unterschreiben nur mit Namen und im Lebenslauf mit dipl.-ing. Name xxx Also danke schon einmal für euere Hilfe.

Gruß

Max

...zur Frage

Sollte eine zukünftige Weiterbildung mit in die Bewerbung?

Hallo. Also meine Frage lautet, ob ich bei einer Bewerbung um eine Stelle meine zukünftige Weiterbildung mit angeben sollte. Heißt ich bin auf der Suche nach einer Stelle und möchte nebenbei eine Meister-/Technikerausbildung (Entscheidung noch offen) machen. Da das aber teilweise Initiativbewerbungen sind, weiß ich nicht ob die betreffende Firma überhaupt Mitarbeiter der Qualifikation sucht. Also könnte dies dazu führen das ich weniger Angebote bekomme. Oder ich lasse das ganze weg und suche mir danach eine Meister-/Technikerstelle in einer anderen Firma. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?