Sollte man bei der Bewerbung die Telefonnummer oder die Handynummer angeben?

9 Antworten

Es sollte eine Nummer sein, bei der du auch erreichbar bist.

Manche Firmen bevorzugen jedoch Festnetznummern, da diese in vielen Festnetz-Verträgen, wie sie Firmen nunmal haben,  im Tarif enthalten sind, Mobiltelefonate jedoch extra berechnet werden.

Eine Handynummer ist auch seriös. Viele gerade jüngere Leute haben heute ohnehin kein Festnetz mehr.

Wenn du über Handy besser zu erreichen bist, solltest du die Nummer auch angeben.

Und würden beim Festnetz auch andere Leute drangehen? Ist vielleicht immer nicht so toll, wenn der Personaler mal deine Mama, dann deine Freundin oder deine Katze dranhat.

Im Prinzip erst einmal alle Kontaktdaten über der man dich erreichen kann und soll..

- Telefon
- Mobil
- eMail

Wenn du jetzt natürlich mehr über Handy erreichbar bist und sein willst , lässt du Festnetz natürlich weg.

Wenn beide Anschlüsse vorhanden sind, dann würde ich auch beide Anschlüsse angeben.

Die Nummer, wo du am besten erreichbar bist.

Beide Nummern sind heutzutage legtim und ohne Wertung.

Was möchtest Du wissen?