Opferfest, nicht zur Schule gehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du schulpflichtig bist, musst du zur Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonKingOne
15.09.2016, 22:07

Ich bin zur Schule gegangen, daher hast Du auch die hilfreiche Antwort! ;)

0

Sprech vorher mit der Schulleitung ob du freigestellt werden kannst,

Nachträglich nur mit Attest. Die sind ja nicht blöd. Dich nachträglich mit Erkältung z.B. krank zu melden ist wie Krankmeldung am letzten Schultag vor den Ferien. Das kauft dir keiner ab,


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Einverständnis der Schule hast, kannst du morgen frei nehmen. da du aber die Frage hier stellst, ist das wohl nicht der Fall. Du solltest also morgen in die Schule gehen oder den Eintrag der Fehlstuinden in Kauf nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonKingOne
10.09.2016, 16:31

Das habe ich leider nicht. Kann ich am Montag morgen schon dahin gehen und mir eine Beurlaubung abholen?

0
Kommentar von DreiBesen
10.09.2016, 16:49

Morgen ist doch Sonntag, oder? o.o

1

Das wird in den einzelnen Bundesländern per Erlass geregelt. Wenn dieser feiiertag eine gewisse bedeutung hat, dann kan man wohl erlaubt dem Unterricht fernbleiben.

In welchem Bundesland gehst du denn zur Schule?

Das Opferfest findet wohl am 17.11. statt und scheint eine gewisse bedeutung zu haben und wird als Freistellugsgrund akzeptiert...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonKingOne
10.09.2016, 16:33

NRW

0

Das Opferfest ist kein Feiertag in Deutschland. Folglich besteht Schulpflicht.

Das nachträgliche Einreichen einer wie immer gearteten Entschuldigung wird nur in begründeten Fällen akzeptiert. Hierbei nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mann eine Entschuligung Nachreicht dann wird es Trotzdem als Fehlend Eingetragen und der Staus Entschuligt also geh lieber

Gruß Sammy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib eine Email an deinen Lehrer oder reich sie nach. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du sollst nicht zur Schule gehen. Stattdessen gehst du in die Moschee, verrichtest das Gebet und schreibst eine Entschuldigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben 2 aus unserer Klasse die auch jedes Jahr zum Opferfest ehen also kannst du gehen,weil es ein Feiertag ist halt in einer anderen Kultur und wen jucken Fehlstunde würde alles ausnutzen um nen Tag frei zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
10.09.2016, 16:59

und wen jucken Fehlstunde würde alles ausnutzen um nen Tag frei zu haben

ja so ist es mit der gleichgütligkeit und dummheit von menschen............... fehlstunden jucken schon alleine aus rechtlicher sicht die schulleitung, denn es besteht SCHULPFLICHT in deutschland.............und wenn DU dann für deine fehlstunden einfach nur schlechte zensuren bekommst und dafür dann sitzen bleibst, meckerst DU als erster und regst dich auf.................:)

mit solchen denkweisen kommt man im leben nie weiter.!!!!

0
Kommentar von DonKingOne
10.09.2016, 17:12

@DerBuddha, dümmer geht's nicht oder?

0

Du brauchst da nicht in die Schule gehen, bring einfach am nächsten Tag eine Entschuldigung mit, wo drin steht, dass ein religiöses Fest war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?