Online Bestellung falsches Geburtsdatum angegeben?

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Online Bestellung 0%
Bestellung Geburtsdatum 0%
Falsch Angabe 0%

6 Antworten

Da es nicht exklizit verboten war von der Firma und Du Dir keinen Vermögens- oder anderen Vorteil verschafft hast, spricht erst einmal vom Gesetz her nichts dagegen. Also: Da kann keine Anzeige o.ä. kommen.

Wenn der Artikel bezahlt wird, ist auch der Verdacht des Betrugs vom Tisch, sprich, dass Du von Anfang an nicht vorhattest, das Teil zu bezahlen.

Ansonsten wäre noch zu klären, ob überhaupt ein Vertrag zustande gekommen ist. Du bist ja nur eingeschtänkt geschäftsfähig und wenn Deine Mutter dem Vertrag widerspricht, dann ist er nicht gültig (Taschengeldparagraph). Kommt halt darauf an, was das Zeug gekostet hat/was es eigentlich ist und ob das gewüscht ist.

Aber manche hier im Forum sagen dies wäre Betrug ?

0
@Wildeyes

Ja, manche sagen viel. Die sollten sich dann mal mit dem § 263 BGb auseinandersetzen. Absatz 1 sagt da: Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen ...

Und dieser Vermögensvorteil ist nicht gegeben.

1

Erlaubt ist es nicht, falsche angaben bei geschäften zu machen, aber ich glaube nicht, dass die firma deswegen strafantrag stellen wird. Deren hauptsorge ist es, das geld zu bekommen und nicht, ihre kunden zu bestrafen. Es ist auch nicht gerade ein schwerverbrechen, sofern überhaupt eine strafe dabei rumkommen würde, weil jeder auch mal fehler machen kann beim ausfüllen von formularen, wenn du verstehst. Ich würde mir um das falsche datum keine weiteren gedanken machen, solange du bezahlst

Wenn die Rechnung nun bezahlt wird, wird nichts weiter passieren. Der Shop ist in der Hauptsache daran interessiert sein Geld zu bekommen.

Allerdings sollte Dir klar sein daß Du einen Betrug begangen hast.

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__263.html

Bezahle es schnellstmöglich bevor ein Inkasso eingeschalten wird, denn dann wird es richtig teuer.

Ist der Artikel ab 18 ?, wenn nicht passiert gar nix ausser keiner bezahlt die Rechnung, dann bist du oder deine mum dran, aber denke vorher wird deine mum das sicher zahlen

nein der Artikel ist nicht ab 18 und in den AGB's oder sonst wo stand nirgends das man 18 sein muss um bestellen zu können. Habe sogar ausprobiert mit meinem richtigen alter bestellen zu können und es ging. Und ja meine Mutter hat ja mit denen telefoniert und wird das jetzt bezahlen.

0
@Wildeyes

Dann mach dir keine Gedanken :) es gibt manche Händler die wollen das man im Geschäftlichen Alter ist wenn man da bestellt, aber das sind nur weniger

0
@Dennis132

aber manche hier im Forum meinten das dies Betrug wäre wenn man eine falsche Angabe bei einer Bestellung macht

0

Was möchtest Du wissen?