Oma meiner Freundin gestorben! help me!

8 Antworten

Es ist deine beste Freundin und mit seiner besten Freundin und seinem besten Freund kann man normalerweise über alles reden! Manche finden diese Frage unangenehm weil sie nicht darüber sprechen wollen. Andere finden diese Frage jedoch gut, weil es ihnen zeigt das man Anteil nimmt und sie gerne darüber reden möchten. Ich kenne deine Freundin nicht und weiß nicht ob sie lieber darüber redet oder lieber schweigt. Frage sie doch einfach, ob sie dir erzählen möchte was genau mit der Oma passiert ist! Biete ihr das Gespräch an und zeige ihr das du für sie da bist. Es liegt dann an ihr, ob sie dein Angebot annimmt oder nicht.

Würd ich nicht schreiben. Wenn sie es sagen will, macht sie es von alleine. Wichtig ist, dass du ihr jetzt etwas beistehst und versuchst sie etwas aufzuheitern bzw. abzulenken. Was du ihr sagen kannst ist "Wenn du jemandem zum reden brauchst,ich bin immer für dich da" ;)

Du kannst auch sagen: wenn Du reden möchtest, bin ich für Dich da. Was sie Dir mittelit, ist ihre Entscheidung.

Manche sagen, man muss da nachhaken, die müssend rüber treden.. Ich persönlich sehe das eher so, ich bin so für sie da, wie es ihnen am liebsten ist.. wenn sie über die Sache reden wollen, dann das. Wenn sie das nicht möchten, dann eben nicht.

Freubndin von m ir sagte mal (ihr Dad war überfahren worden) zeig mir einfach, dass das Leben normal weitergeht, bitte nichts anderes.. Und ich fand, das hat akzeptiert zu werden.

Ist immer noch meine beste Freundin..

schule geschwenzt , oma tod usw. usw.!

hey leute . ich habe folgendes problem :

meine oma ist am sonntag gestorben . natürlich ist meine mutter sehr sehr traurig . ich natürlich auch . heute um 5 uhr morgens ist sie in die turkey mit ihren geschwistern geflogen , um sie dort begraben zu lassen . kein problem für mich . doch heute habe ich die schule geschwenzt , weil ich mir einfach dachte , es passt . es ist keiner zuhause und einfach mal ausruhen bzw. ''chillen'' . doch jetzt mache ich mir große vorwürfe , dass ich meine tote oma sozusagen mit dem tod ausnutze , dass ich dann besser blau machen kann . ich wollte den lehrern morgen erzählen , dass meine oma sonntag gestorben ist , und ich heute auf den weg zur schule fast geheult hätte , und wieder nach hause gefahren bin . was meint ihr dazu ? bin ich jetzt ein schlechter mensch , weil ich den tod meiner oma sozusagen ausnutze ? ich habe meine oma wirklich geliebt ! könnte das mit der ausrede klappen, OHNE das meine mutter wenn sie wieder kommt unterschreiben muss ? oder bekomme ich für die stunden eine 6 ? ich habe davon gehört , dass man sich für ein par tage wenn jemand aus der familie gestorben ist zuhause bleiben darf . also .. was meint ihr ?

lg

ps : tut mir leid , wenn ich rechtschreib fehler mache !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?