Ölradiator gefährlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun habe ich mal bei einer meiner Zeitschaltuhren geschaut, der Schutzkontakt ist vorhanden, die Strombelastung kann bis 16 Ampere betragen, das sind bei 230 Volt 3680 Watt Leistungsaufnahme. Schau mal auf das Typenschild, da steht das drauf. Wird die Leistung nicht überschritten, so kann man bedenkenlos die Schaltuhr benutzen! Irgendwie möchten sich die Hersteller mit etwas absichern.

Mit 'voll aufgedreht' hat das wenig zu tun. Der Heizkörper zieht, wenn er eingeschaltet ist, viel Strom (10 Ampere und mehr) und das verkraftet eine Zeitschaltuhr evtl nicht.

Also hab´ich falsch herum gedacht, danke für Erklärung.

0

Richtig! Wenn Du eine Zeitschaltuhr eines Markenherstellers verwendest, die auch wirklich die Leistung schaltet die angegeben ist, kannst Du das getrost so machen.

Danke! Werde entsprechend ausgelegtes Gerät kaufen.

0

Ist an der Zeitschaltuhr ein Schutzkontakt?

Nein, danke für den Hinweis!

0

Was möchtest Du wissen?