Heizung abschalten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die heizung eh schon an einer Zeitschaltuhr hängt, dann ist das doch garkein problem. dann wird sie ja auch nachts automatisch abgestellt. einfach die heizng raus ziehen, dann das kabel umlegen, und wieder einstecken. bei dem wetter gerne auch mal länger als nur 30 minuten.

by the way. es kann sein, dass die schaltuhr keine gangreserve hat. dementsprechend müsste sie nachgestellt werden, damit sie wieder richtig schaltet. so ganz astrein ist das eh nicht mit der schaltuhr. denn wenn im winter die temperaturen nachts zu weit fallen, die schaltuhr die heizung aber nicht freigbt, dann habt ihr den salat.

eine gescheite heiznungsanlage hat auch immer die möglichkeit, diese über ein externes fernsteuergät (kann ja gerne auch direkt am Kessel oder im Heizungskeller montiert werden, bedient werden. das berückichtigt dann nämlich neben den urzeiten auch die tepmeraturen...

lg, Anna

Heizung vorher ausschalten und das Kabel umlegen; kein Problem. Zeitschaltuhr nicht vergessen neu einzustellen.

normal passiert da nichts,abschalten und wenn fertig wieder ein,die schaltuhr macht das doch auch

Was möchtest Du wissen?