Obst am Abend? Gut oder schlecht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lolastern,

Ja beides ist Richtig abends sollte man keine "ROHEN" sachen essen, denn die werden vor dem schlafengehen nicht verdaut und bleinben über nacht im Magen und beginnen dort zu gähren, das bis zu Allergien führen kann. ja auch keine kohlenhydrate siollte man abends essen, ausser man geht noch eine halbe Stunde sich Bewegen draussen.

Was abends gut ist zu essen .ist, sind Proteine (Eiweiss) also gekochtes Gemüse und und Fleisch. Was aber noch wichtiger ist, sind die Nährstoffe, respektive deren Versorgung.

Falls Du noch nicht 18 Jahre alt bist, dann sind deine Eltern die richtigen Ansprechpartner für mich.

Ich bin ausgebildeter Ernährungscoach und helfe Menschen wie Dir, dass Sie Ihr Ziel erreichen können.. Ich mache vor Beginn eine Ernährungsanalyse. Alles weiter später bei einem persönlichen Gespräch, am besten über Skype, da bin ich täglich erreichbar, mein Skypename ist: rene,weber Mit freundlichen Wohl fühl Grüssen Coach René

Rohkost und Körndl sollte man Abends tatsächlich nicht essen, weil es zu lange verdaut werden muss.

Ein Heilpraktiker erklärte, Abends seien eine pürierte Gemüsesuppe mit Weißbrot oder Pellkartoffeln mit Quark am bekömmlichsten, auch Natur-Joghurt oder Kefir tun gut.

Aber wenn Du Lust auf einen Apfel hast, dann iss ihn - vielleicht nicht direkt vor dem Zubettgehen, sondern eine Stunde oder zwei zuvor.

Weißbrot und Pellkartoffeln haben die gleiche Art von Kohlehydrate wie "Körndl".

0

Probiere es aus.

Mir macht Obst am Abend nichts aus.

Was möchtest Du wissen?