Nutellasucht, wie komme ich weg.?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

nein ab und zu zum frühstück reicht!! 28%
früher, bin aber davon weggekommen: Tip zum aufhören: 23%
JA! extrem ich kann nicht ohne!!! 23%
ja ab und zu kann ich echt nicht darauf verzichten 14%
Keine Ahnung! 4%
Das ist ecklig! 4%
Was ist Nutella?? 0%

16 Antworten

Eine Sucht hat immer etwas hinterhältiges und linkes an sich. Wenn sie sich entwickelt, macht es einem glauben, dass man es auch jederzeit wieder sein lassen könnte. Erst wenn es zu spät ist, zeigt sie ihr wahres Gesicht, dass man in den Fängen einer Krake geraten ist, die nicht gewillt ist, uns so ohne weiteres wieder frei zu geben. Jedoch gibt es einige Lösungen, und Eine davon ist, sie mit gleichen Waffen zu schlagen. "Gehe zu einem Zeitpunkt, wo Dein Kopf frei ist von jeglichem Wunsch nach Nutella hin und überlege Dir, was für Dich sonst noch ein richtig gutes Frühstück wäre? Oder frage auch Andere nach ihren Vorstellungen, denn oft sind zuvor nie gekannte Leckereien darunter. Wichtig ist auch, dass richtige Getränk dazu, am Besten heiß serviert, damit es, wenn es auf trinkbare Temperatur gesunken ist, die Aromen des Essens richtig entfalten kann. Dies ist bei weitem nicht so der Fall, wenn man kaltes dazu trinkt wie Saft, oder Milch. Einen milden Kaffee, oder leckeren Tee, den es in zig verschiedenen Geschmäckern gibt und Zubereitungsformen, wäre da das Ideale. Wenn Du dann für Dich im Geiste das Beste gefunden hast, bereitest Du Dir das auch so zu und isst es an Stelle des Nutellabrotes. Erstens wirst Du feststellen, dass es noch viel leckere Sachen als Nutella gibt. Und zweitens, wenn Du satt bist, hast Du kein Verlangen, darauf dann auch noch Nutellabrot zu essen. Wichtig ist aber, dass Du Dir mehrere leckere Gerichte zum wechseln, zurecht legst, damit Du nicht vom Regen in die Traufe gerätst". Damit müsstest Du es überlisten können. Bei ganz hartnäckigen Geschichten, kann man auch noch mit Suggestion arbeiten, was aber unter fachlicher Anleitung geschehen sollte. Die Idee ist da, das so heiß begehrte, gedanklich mit Negativen zu verbinden, was am Ende dann etwas abstoßendes hervorrufen soll, wo vorher das Positive vorherrschte. Dies aber niemals selbst praktizieren, da psychische Störungen die Folge sein könnte.

Pescados 21.10.2010, 15:12

danke für die Antwort, aber so schlimm ist es schon nicht!!

0
früher, bin aber davon weggekommen: Tip zum aufhören:

Früher habe ich auch unmengen von Nutella gegessen (2 x 800g pro Woche waren kein Problem). Dann habe ich mal darauf geachtet, wann ich Nutella und Schokolade im Allgemeinen esse. Nämlich immer dann, wenn ich eigentlich Durst habe. Das klingt jetzt irgenwird komisch, ist aber tatsächlich der Fall. Ich habe nur sehr selten ein Durstgefühl, auch nach dem Sport nicht. Wenn ich also wahnsinnig Lust auf Schoki - in meinem Fall war es eigentlich immer Nutella - hatte, habe ich Unmengen getrunken, so ca. 1 Liter. Dann war erstmal gut und dann kam das Durstgefühl so richtig. Also habe ich noch mehr getrunken. Der Nutella-Heaper war aber verschwunden. Seit dem gönne (!) ich mir ab und zu Nutella, aber nur wenn ich wirklich mag und nicht, wenn mein Körper danach schreit!

früher, bin aber davon weggekommen: Tip zum aufhören:

Ich hab immer nutella gegessen. es hiflt wenn du nicht sofort aufhörst sondern langsam. vielleicht immer ein brot wenieger mit nuteller essen. mit der zeit und i.wann das letzte glas und immer wenieger bis es leer ist und du kein neues glas kaufen musst. das klappt gut.

ja ab und zu kann ich echt nicht darauf verzichten

Dann braucht man einfach etwas Schokolade und Zucker..Aber das ist meistens nur für kurze Zeit dann hörts von selbst wieder auf.Räum das Nutella ausser Sichtweite,irgendwann hast du keinen Hunger mehr drauf.

früher, bin aber davon weggekommen: Tip zum aufhören:

Ich habs ma i wie über monate jeden tag gegessen..i wann hatten wir keine mehr und ich hab dann was anderes aufs brot gemacht..dann kam die marmeladen phase xD Kaufs einfach nich mehr und zwing dich dazu was anderes zu essen.Du musst ja nicht ganz drauf verzichten.

ja ab und zu kann ich echt nicht darauf verzichten

check mal in deinem nächsten blutbild vitamin b12. wenn mir das fehlt, esse ich auch immer unmengen nutella.

Ab und zu Nutella ist ja vollkommen in Ordnung, aber wenn du dich fast nur noch vom dem Zeug ernährst, würde ich mir ein Limit setzen: maximal ein Nutellabrot am Tag und mehr nicht. Weil, soooo gesund ist es ja nun wirklich nicht.

erweh 16.10.2010, 16:04

Es gibt hier beim Tegut so einen Aufstrich aus Zartbitterschokolde, den auf Pfannkuchen und 5 Tropfen Eierlikör dadrüber, HMM superlecker, viel besser als dieses Nutellazeugs.

0
JA! extrem ich kann nicht ohne!!!

also ich glaube das du das jetzt hier nicht lesen magst, aber i denke davon wegzukommen ist KOPFSACHE!!!!!! klingt blöd, aber i bin selbst von dem nutella "abhängig" . ich esse nutella nur mit dem löffel, kann locker in der woche fünf gläser verdrücken(kein witz!!!). ich denke mir, wenn man wirkl. was will (in diesem fall vom nutella los kommen) dann schafft man es auch. ich selber habe es schon ein paarmal geschafft, habe aber dann wieder m. nutella angefangen. hast du schon mal beobachtet wann du am liebsten nutella ist? schokolade soll ja bekanntlich auch GLÜCKSHORMONE freisetzen!

JA! extrem ich kann nicht ohne!!!

Den Vorschlag Keins zu kaufen finde ich ist wahrscheinlich der beste Tip.Lustig und gut!

nein ab und zu zum frühstück reicht!!

Wenn du es nicht lassen kannst würde ich es nicht so oft kaufen.

nein ab und zu zum frühstück reicht!!

ich möchte dich auf die antwort von "Abaton111" nochmals zum genauen lesen hinweisen denn besser kann man es nicht beantworten gruß walle48

nein ab und zu zum frühstück reicht!!

Sofort damit aufhören !!

Das ist nämlich Zuckersucht und Sucht nach den versteckten Geschmacksverstärkern etc.....

Einmal im Monat reicht !

ja ab und zu kann ich echt nicht darauf verzichten

Manchmal überkommt es mich und ich muß es essen.

nein ab und zu zum frühstück reicht!!

Wenn du nachts aufwachst und diese Lust verspürst, dann denke einfach an deinen letzten Durchfall. Den würdest du dir auch nicht aufs Brot streichen.

Keine Ahnung!

Betrinke dich stattdessen.

Nein, Scherz beiseite: Wenn du nicht gerade zu Übergewicht neigst, dann iss weiter, bis es dir zu den Ohren raus kommt. - Irgendwann hast du eh genug von dem Zeug.

nein ab und zu zum frühstück reicht!!

geh in eine entzugsklinik

Pescados 16.10.2010, 15:51

haha.

0

Was möchtest Du wissen?