nur eierstöcke, nur gebärmutter oder doch gleich beides? (katze)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei einer Kastration wird alles rausgenommen und es ist eine Operation, die wie Du selber ja schreibst bei den Mädels nicht so einfach ist, wie bei den Jungs.

Aufgeschnitten wird Deine Katze so oder so, wieso willst Du irgendwelche Risiken eingehen. Lass Deine Katze einfach kastrieren, und Dein Tierarzt weiss dann sowieso, was er zu tun hat.

Hallo, silberboy2. Ich habe bei meinen Mädels Eierstöcke UND Gebärmutter entfernen lassen, denn aufgeschnitten werden muß Miezl in jedem Fall. Nicht nur die Eierstöcke scheiden Hormone aus sondern auch die Gebärmutter, was zu weiterer Unruhe der Schnurre führen kann, wenn der Frühling kommt, lG.

Laß beides rausnehmen. Eine OP, bei der nur die Gebärmutter entfernt wird ist aufwendiger, als wenn die Eierstöcke gleich mitentnommen werden. Außerdem würde sie nach wie vor rollig werden, wenn die Eierstöcke belassen würden und das wäre für dich und auch für die Katze sehr nervig.

Lasse Deine Katze kastrieren. Wenn Du sie nur sterelieren läßt, wird sie immer wieder rollig. Das ist für eine Katze eine Qual. Außerdem nervig für Dich. Daraus kann auch eine Dauerrolligkeit werden. Die Tierärzte raten heute eigentlich immer zur Kastration

@silberboy--gut ,dass du dir gedanken machst und dich entschieden hast ,was zu unternehmen .weibliche katzen werden genau wie kater auch kastriert.bei einer kastration werden gebärmutter und eierstöcke entfernt .und das ist gut so .

würden nur die eierstöcke unterbunden ,bekäme deine katze keine jungen mehr ,aber sie würde weiterhin rollig ,würde rumjammern und würde auch makieren .was aber viel schlimmer wäre ,dadurch dass sie dann nicht gedeckt ( schwanger >) würde ,würde sie in immer kürzeren abständen rollig werden ,denn die natur verlangt ja die fortpflanzung.dadurch kann eine katze eine gebährmutterentzündung bekommen und auch seelisch verhaltensaufällig werden .

ich hoffe ,du hast nun verstanden ,was alles für eine kastration-also eine totale entfernung von eierstöcken und gebährmutter --spricht .es ist nur zum wohle der katze.laß dir dein tier bitte erst mit nach hause geben ,wenn sie schon total wieder wach ist ,aber das sagt die dann a uch dein tierarzt.

Geläufig

Das heißt rollig.^^ Läufig werden nur Hündinnen und geläufig wird gar keiner. :)

Lass sie einfach kastrieren, den Rest macht der Tierarzt und der macht das schon richtig, keine Bange. Sterilisiert wird heute sowieso nicht mehr, da man rausgefunden hat, dass es für die Katze absolut nicht gut ist. Keine Angst, der Tierarzt weiß, was er da tut und er weiß auch, was für die Katze am besten ist.

vlg. :)

lass deine katze einfach kastrieren. das verkraftet sie schon ohne probleme. warum sollte man die gebärmutter drin lassen? daran bilden sich häufig tumore.

Flupp66 30.03.2012, 21:15

Vollkommen richtig.

0
silberboy2 30.03.2012, 21:16

und wenn man die gebärmutter entfern aber nicht die eierstöcke? beides zu entfernen wäre doch ne zu große belastung

0
Streetcat666 30.03.2012, 21:18
@silberboy2

so ein quatsch!!! woher hast du so einen blödsinn? jeden tag werden 1000e von katzen kastriert. und op hat sie so oder so, also alles raus. außerdem werden in den eierstöcken die hormone gebildet, also würde sie trotzdem rolig werden.

0
Flupp66 30.03.2012, 21:23
@Streetcat666

Streetcat hat Recht ... alles raus und gut ist.

Das wird jeden Tag so oft gemacht ... ne größere Belastung wäre es, wenn sie später nochmal operiert werden müsste.

Alles rausnehmen und man hat keine Probleme mehr.

0

Hey,

Ich würd wenn denn, alles raus nehmen lassen. Dann ist später auch kein Risiko an Gebärmuttertumoren gegeben.

Wenn dann alles rausnehmen lassen. Haben wir auch. ;-)

Liebe Grüße, Flupp

Das Problem bei der OP ist meist nicht die OP selber, wo IMMER die Eierstöcke und ein Teil der Gebärmutter entfernt werden, sondern viel mehr die Narkose. Ich will da jetzt keine zusätzliche Angst machen, va da die Narkosemethoden + -medikamente die verwendet werden ja immer besser werden. Doch wenn man eine junge, gesunde Katze operieren lässt erholen die sich so gut, dass man meist am nächsten Tag zumindest vom Verhalten gar nicht merkt, dass da etwas passiert ist.

LG

Was möchtest Du wissen?