Notendurchschnitt berechnen+Schulaufgaben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mach es immer so, dass ich die Note der Klassenarbeit doppelt eingebe (Du musst dann aber auch beim teilen die doppelte Note auch als zwei zählen Die Klammer hat wahrscheinlich niemand verstanden, deshalb ein Beispiel))

Bsp.: 1. KA -> 2.5   2. KA -> 1.5     Mündlich: 1. -> 1.75   2.-> 2.00

In de Taschenrechner eingeben:

2.5+2.5+1.5+1.5+1.75+2.00 -> 11.75    11.75/6 = 1.96

Nehmen wir an du schreibst eine 3 in einer Schulaufgabe. Wie du richtig erkannt hast, werden Schulaufgaben doppelt gewerdet. Also 2x3= 6. Diese 6 addierst du zu den Noten der Exen hinzu.

Jedoch musst du beachten. Wenn du nun 5 Exen geschrieben hast und eine Schulaufgabe (Schulaufgabe zählt doppelt) rechnest du 5+2=7 

Seit wann zählen Schulaufgaben denn als "doppelt"? Also ich würde diese Note dann zweimal addieren, aber später beim Teilen nur zwei Noten hinzuzählen. 

Schulaufgabe: Note 3

Stegreifaufgaben: Note 2, Note 2

Schulaufgabe = 3 * 2  = 6 (zählt doppelt) 

Stegraifaufgaben = 2 + 2 = 4(einfach zusammenzählen)

6 + 4 = 10  

10 / 4 (weil die Schulaufgabe für 2 Noten zählt und du weitere 2 Noten hast) 

= 2,5  (also je nach dem wie gerundet wird eine 2 oder eine 3)

Genauso

1 SA mit Note 3

1 mündlcieh Note mit 4

(3+3+4)/3 = 10/3 = 3,33

Was möchtest Du wissen?