No bootable device (Acer)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte leider genau das gleiche Problem, wie du. Schau doch bitte mal im BIOS nach, ob deine festplatte erkannt wird! Bei mir wurde sie das nämlich nicht mehr. Ich bin daraufhin zum Fachhändler gegangen, der mir dann meine Vermutung bestätigt hat -  Die Festplatte war kaputt gegangen! Meine Daten konnten dort glücklicherweiße wiederhergestellt werden.. Trozdem war ich 60€ los

Steht eigentlich schon in der Frage. Kein Laufwerk zum booten gefunden.

Entweder Festplatte defekt oder MBR defekt. Sieht aber eher nach defekter Festplatte aus, da wärend der Arbeit der absturz kam.

Scheint so, dass die Festplatte entweder kaputt oder falsch formatiert ist, bzw. notwendige Dateien gelöscht wurden.

Entweder kann man jetzt über ein Linux per Stick oder CD versuchen, Daten zu retten oder die Festplatte ausbauen und auslesen. Ist halt die Frage, wie beschädigt die Festplatte letztendlich ist. Sollten Backups vorhanden sein, kann man diesen Schritt überspringen. 

Wenn alle Daten gerettet sind, kann man Windows neu aufsetzten und einrichten, da würde ich lieber eine neue Festplatte verwenden, die kosten nicht viel und bevor man den ganzen Ärger noch einmal hat...

Was möchtest Du wissen?