NLP negativ

4 Antworten

wenn sich einer verändert und gleichzeitig einen NLP-kurs macht, muss da gar nichts zusammenhängen. es gibt genügend leute, die sich verändern, auch wenn gar nichts verändert wurde. ich würde mir eher überlegen, warum er den kurs macht. z.b. wäre es möglich, dass er sich belastet fühlt, als lösungsversuch den kurs begann, und die belastung jetzt für andere sichtbar wird.

Das ist eigentlich ganz einfach. Zu der Zeit war er in einer schweren Lebensituation und suchte vielleicht einfach einen neuen Weg, damit umzugehen oder um ein neues Leben anzufangen. Und da war der Kurs und er fühlte sich dort wohl und aufgenommen. Das ging dann immer so weiter...... Ich kann aber sehr gut erkennen ob sich ein Mensch, wegen einer Lebenssituation verändert oder aufgrund so komischer Kurse. Ich denke soviel Menschenkenntnis habe ich auch OHNE Nlp Kurs ;-) Es funktioniert nur noch alles über und mit Nlp, das kann nicht der Sinn sein !!!! Wo bleibt da der "eigene" Mensch mit dem "eigenen" denken? Wenn du nur noch anhand Nlp mit deinen Mitmenschen umgehen kannst...???? Das find ich sehr fragwürdig....

Was ist NLP eigentlich? Ich vermute, dass Du da lediglich sehr diffuse Vorstellungen hast.

NLP darfst Du Dir als "Werkzeugkoffer" vorstellen. Enthalten sind Kenntnisse über psychologische Funktionsweisen und Techniken, über typische Verhaltensmuster des Menschen etc. NLP ist nur als "Koffer" einigermaßen neu. Die Inhalte sind sämtlich ein alter Hut. Jeder Psychologe, der noch nie ein NLP-Seminar besucht hat, kennt diese Inhalte und nutzt sie auch. Sogar der Laie handelt mitunter den Lehren des NLP entsprechend - unbewusst.

Und wie es mit jedem Werkzeug ist: Du kannst damit Wundervolles erschaffen oder etwas zerstören ... und manchmal hat es keine Auswirkung. Entscheidend sind hier wohl in erster Linie die Intention des Handelnden sowie seine Reife, sein Intellekt, seine Bildung ...

NLP wurde bestimmt nicht "falsch übertragen" (ohnehin eine seltsame Formulierung). Dieser Freund von Dir probiert grade seinen neuen Werkzeugkoffer aus - vielleicht weil er eine Struktur sucht, um im Leben zurecht zu kommen o.ä. Dabei darf auch schonmal was schief gehen. Er lernt grade! NLP hier zu verteufeln wäre in höchstem Maße ungerechtfertigt.

Du kannst einfach für ihn da sein. Versuche nicht ihn zu belehren. Frag ihn stattdessen, warum er dieses und jenes so macht, OHNE ihm Deine Meinung darüber mitzuteilen. Frag ihn so, dass er sich selbst die Antworten gibt.

Was möchtest Du wissen?