Nimmt meine Psychotherapeutin mich noch ernst?

7 Antworten

Wenn Sie dich nicht ernst nimmt hast du jederzeit das Recht auf einen Arztwechsel. Sprich in dem Fall mit deiner Krankenkasse. Diese empfehlen die unter Umständen sogar eine qualifizierte Person.

Die Therapie soll dir helfen und ich denke nicht das deine Therapeutin das nicht ernst nimmt, sie will dir helfen. Du solltest ihr Vertrauen. Versuche dich ihr zu öffnen, sie wird bestimmt wissen was der nächste Schritt ist, was dir helfen könnte. 

Ich kenne deine Ängste und Bedenken...

Naja. Therapeuten sind schließlich dazu da, dir bei deinen Problemen zu helfen. Ich denke nicht, dass sie etwas derartiges von dir denken wird. Sie ist ja Therapeutin geworden, um Menschen mit psychischen Problemen zur Seite zu stehen. Also sprich ruhig mit ihr. Sie wird wissen, was zu tun ist. Viel Glück 🍀

Bin ich in meine Therapeutin / Psychologin verliebt?

Hallo :)

Ich denke ich hab da ein kleines Problem.. Und zwar geht es mir schon länger psychisch nicht so gut.. Ich bin dann also vor ein paar Monaten zu einer Therapeutin gegangen und hab mich von der ersten Sekunde an verdammt wohl gefühlt. Sie ist noch ziemlich jung und unerfahren, dafür aber sehr hübsch und verständnisvoll..
Sie erzählt auch mal von sich etwas und ich erinnere sie an sich selbst in dem Alter.. Ich freue mich auf jeden Termin, denke 24/7 an Sie und wenn ich sie zufällig sehe werde ich aufgeregt..

Ich war noch nie in meinem Leben verliebt und es ist für mich komplett neu, dass mir jemand so viel Anerkennung und Mitgefühl schenkt..
Ich hab Angst, dass ich wirklich Gefühle für sie habe..
Durch Ihren Job fühle ich mich ein wenig abhängig von ihr... Das heißt wenn ich sie länger nicht sehe, nimmt mich das komplett mit..

Ich habe schon tausende Tests im Internet gemacht, jedoch kann natürlich keiner davon wissen, dass ich bei ihr in Therapie bin..

Was denkt ihr? Verliebt oder einfach nur abhängig?

Danke für jede Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?