Niemand hat Respekt vor mir (Nicht mal meine Familie). Was soll ich tun?

7 Antworten

Liebe Fabienne,

ich kann Dich sehr gut verstehen. Es gibt eben Menschen die sich alles sehr zu Herzen nehmen. Du solltest versuchen vielleicht durch einen Brief an Deine Familie, deinen Standpunkt klar zu machen vor allem zu Schreiben was Du Dir vorstellst und von Ihnen erwartest. Dann solltest Du versuchen Dich abzugrenzen. Das soll heißen, Dinge die Dich belasten, nicht so sehr an Dich heran zu lassen. Menschen meiden, die Dir nicht gut tun. Geh in Dich und überlege Dir was Dir Spaß machen könnte und mach es, damit Du Dich wieder besser fühlst. Sollte das auch nicht helfen könnte ich Dir raten zu einem Psychotherapeuten zu gehen und seine Hilfe in Anspruch zu nehmen. Informationen dazu bekommst Du sicher vertrauensvoll von Deinem Hausarzt. Du solltest etwas für Dein Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein tun. Du bist doch wer!!! lass Dich nicht unterkriegen und geh Deinen Weg. Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe und Gute...

Gruss

So ging es mir früher auch. Auch noch mit 18.

Das einzige, was geholfen hat, war, dass ich mir nach und nach die Gefühle für andere Menschen abtrainiert habe. Hat aber Jahrzehnte gedauert und dauert immer noch fort. Der Anstoß dazu war, dass ich durch andere Menschen schwer traumatisiert wurde und keine Hilfe bekam.

Je älter ich wurde, desto leichter fiel es mir, was sicherlich auch durch die vermehrte Lebenserfahrung bedingt ist. Als Jugendlicher schafft man das vermutlich noch nicht.

Hey Fabienne, du erinnerst mich an meine Freundin :)

Als ich sie kennengelernt habe, hat sie genau so gefühlt wie du. Und ich sag jetzt genau das selbe zu dir, wie ich zu ihr sagte.

Du hast eine Person bei der du das Gefühl hast, respektiert zu werden. Bau dich an dieser Person auf! Rede mit deinem Vater, der kann vlt. mit der Rest der Familie reden oder dir zumindest halt geben. Es ist "nur" eine Person, aber die kann dir vlt. den Aufstieg geben den du brauchst um mutiger zu werden.

Allerdings weiß auch von meiner Freundin (muss nicht bei dir sein), dass sie, weil sie so sensibel ist, vieles einfach aus einer verkehrten Sicht gesehen hat.

Ich hoffe du kriegst das irgendwann wieder in den Griff, da ich weiß wie sehr das einen Treffen kann.

Lass dich nicht unterkriegen ;)

~Dennis

du solltest das in der Tat klar stellen. Es kommt darauf an, wie du anderen gegenüber auftrittst. Das merkt man, ob du ein Duckmäuser bist, oder selbstbewußt u. dir was traust. Wenn dein Vater Respekt vor dir hat, sollte er mal mit den anderen in der Familie darüber reden, daß es nicht in Ordnung ist, wie sie dich behandeln. Das hilft dir, wenn du Unterstützung hast.

Ja, die Körpersprache ist wichtig

1

Ignorieren. und bei der familie mal drauf ansprechen was das soll. ja gut ich hab immer ne große Klappe wenn mich jemand behandelt als wäre ich kein mensch oder so. das kann ich garnet leiden. wie wärs wenn du mal versuchst auch mal nen blöden spruch der person an den kopf zu werfen damit sie merkt wie das is

Dazu braucht man aber ein Mindestmaß an Dickfelligkeit.

0
@lutiaki

Reichlich spät, aber lieber spät als nie, was? Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich bin nicht nah am Wasser gebaut und ich müsste wohl eher mit der Wünschelrute auf die Suche gehen um welches zu finden. Aber mit Dickfelligkeit wird man nicht geboren, man bekommt sie wohl eher durch schlechte Erfahrungen mit Dünnhäutigkeit. Ich hab schon als kleines Kind viele davon mitgenommen, andere hatten vielleicht eine schöne Kindheit, was diesen speziellen Aspekt angeht. Da man um soetwas aber nicht herum kommt, denn spätestens als Erwachsener wird man in solchen Situationen landen, war es im Nachhinein auch ein bischen positiv. Ich denke auch nicht, dass die Dickhäutigkeit hier das Problem sein würde, sondern eher die fehlende Erfahrung mit blöden Sprüchen und Respektlosigkeit gegenüber Autorität. Wenn man es mit dem Sarkasmus übertreibt kann man schnell die Grenzen des Gewollten überschreiten. Wenn man aber nicht deutlich genug ist, dann versteht es das Gegenüber vielleicht nicht. Wenn man zu viel Respekt vor der Autorität des Gegenüber hat oder Angst vor möglichen Konsequenzen, dann wird man wohl kaum deutlich genug werden.

1

Was möchtest Du wissen?