natürliche Logarithmusfunktion ln

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r kstecki,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen. Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Packe die Aufgabe in eine Formel: ln(x)=3

Wir wissen, dass ln(e^x)=x

Fuer x=3: ln(e^3)=3

Oder:

Wir wissen ausserdme, dass ln(x) die Umkehrfunktion der e-Funktion e^x ist.

Also auf beiden Seiten die e-Fkt. anwenden:

e^(ln(x)) = e^3 <=> x=e^3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ln x = 3

e hoch (ln x) = e hoch 3

x = e hoch 3

e hoch 3 kannst Du mit dem Taschenrechner ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kstecki
06.10.2011, 12:55

Dankeschön! Nur verstehe ich den Schritt von e hoch (ln x) = e hoch 3 zu x = e hoch 3 noch nicht ganz. Welchen Zwischenschritt hast du gemacht?

0

Was möchtest Du wissen?