Narzisstische Mutter was tun?

6 Antworten

Ganz ehrlich, auch wenn sie deine Mutter ist, aber wenn sie so abgebrüht und hasserfüllt ist (im Allgemeinen), dass sie dir sagt, du sollst dich umbringen, solltest du die Reißleine ziehen und ausziehen.

Nimm dein Leben selbst in die Hand und löse dich von ihr. Auch wenn sie deine Mutter ist und du sie liebst. Du merkst ja selbst, dass sie toxisch ist und dich krank macht. Und bei allem Verständnis, welches man für psychisch kranke Menschen haben kann, sowas sollte man nicht mit sich machen lassen müssen. Das ist psychische Gewalt. Und wenn sich daran nichts ändert, musst du dir und deiner Gesundheit zu Liebe die Konsequenzen ziehen. Sie ist auch für ihr Verhalten selbst verantwortlich, nicht du. Und wenn sie sich so anderen gegenüber verhält, muss sie auch mit den entsprechenden Konsequenzen rechnen.

Lerne selbständig zu sein und unabhängig von deiner Mutter und ihrer Meinung zu leben. Du bist von ihrer Ansicht und von ihren Erwartungen nicht abhängig, auch wenn es sich bisher so anfühlt, weil sie es dir so vermittelt.

Du schaffst es dich zu lösen, wenn du es nur wirklich willst! Und als Studentin ist es möglich eine bezahlbare Unterkunft zu finden.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du einen für dich gesunden und erfüllenden Weg findest😊

Woher ich das weiß:Beruf – Sozialwesen, Betreuung, Autismus, Gesundheitssektor

Ist die Persönlichkeitsstörung Deiner Mutter diagnostiziert? Dann würde ich mich an Deiner Stelle mit deinem Hausartz zusammensetzten und schauen, ob es Hilfen für Angehörige gibt. Als Kind einer Narzisstin bist Du in Gefahr Dir ebenfalls einen "Knacks" zu holen.

Der nächste Schritt wäre ausziehen und den Kontakt auf ein Minimum beschränken oder bestenfalls komplett abbrechen. Du bist alt genug, um Dein eigenens Leben zu leben. Sollte es finanziell nicht hinhauen, gibt es sicher von staatlicher Seite die ein oder andere Möglichkeit. Man muss sich nur mal schlau machen.

Da gibt es immer 2 Seiten.

Dann zieh doch einfach aus, so schwer ist das nicht.

Kann mir kaum vorstellen, das es so schlimm sein könnte wie du hier sagst wenn du trotzdem weiterhin bei ihr wohnst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 7 Jahre Partnerschaft

Dann zieh aus wenns dir Zuhause nicht passt. Dann musst du aber dein Haushalt alleine meistern.

Was möchtest Du wissen?