Narzissen-Fragen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, deinen Narzissentopf kannst du auf den Balkon, Terrasse oder aufs Fensterbrett stellen, und zwar so lange, bis sie verblüht sind. Das Gießen darfst du aber nicht vergessen. Wenn sie verblüht sind, machst du die Zwiebeln aus den Topf, läßt sie abtrocknen und dann kommen sie in den Garten, wo sie im nächsten Jahr wieder blühen. Falls ihr keinen Garten habt, schenke sie einem lieben Menschen, der einen hat. Vielleicht schenkt er dir dafür aus d seinem Garten noch Narzissen für die Vase, denn dort blühen sie später, weil deine im Treibhaus vorgetrieben wurden. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AMDProzessor
28.02.2012, 18:58

Vielen Dank für deine Antwort.

0

Wenn du sie ins Zimmer stellen willst, wird sie nächste Woche schon verblüht sein. Stell sie ins treppenhaus oder auf den Balkon. Umtopfen etc ist sinnlos, lass sie verblühen, dann zieht sie ihre Blätter ein. Jetzt hörst du auf zu giessen und lasst sie eintrocknen. Im Winter kommen die Zwiebeln wieder in einen Topf mit frischer Erde und dürfen erneut austreiben. Die Blüh - und Grünphase sind ca 2-3 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AMDProzessor
28.02.2012, 16:20

Alles klar! Danke für die Antwort.

0

Das sind keine Zimmerpflanzen. Bei Heizungswärme werden sie sehr schnell auf- und verblühen.. Die gehören ins Freie………….

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AMDProzessor
28.02.2012, 15:48

Mein zimmer ist ca. 18-20°C warm, genauso im Frühjahr. Heizung ist selten an.

0

Was möchtest Du wissen?