Nachtspeicherheizung gegen infrarotheizung austauschen?

2 Antworten

Theoretisch kann das so einfach sein.

Praktisch ist einfach die Frage, ob Du einen speziellen Tarif für die Nachtspeicher hattest.

Wenn ja, kann es sein, dass Deine Leitung nur zu bestimmten Zeiten Strom führt, nämlich dann wenn er günstig verfügbar ist.

(früher war das Nachts, heute kann das durchaus Tags sein, wenn z.B. Sonne oder Wind über die Maße produzieren).

Für Deine Speicheröfen ist das unproblematisch da sie ja speichern. Deine Infrarotheizung gibt nur Wärme ab, wenn Strom in dem Moment verfügbar ist.

Also kurz in Deinem aktuellen Stromvertrag nachlesen wie das derzeit bei Dir geregelt ist.

theoretisch ja. in der praxis wird es wohl auch gehen. ich würde dir empfehlen, gleich vom elektriker die sicherungen, an denen die nachtspeicher angeklemmt waren, einfach vom allgemeinstromzähler aus anschließen zu lassen, so kannst du die heizplatten dann da anschließen, wo früher die nachtspeicher angeschlossen waren. das entlastet die bestandselektrik.

lg, anna

PS: stell dich schon mal drauf ein, dass du mit den infrarotteilen wenn du strom sparen willst, eine deutlich niedrigere raumtemperatur haben wirst.

Nachtspeicher einstellungen.

Hallo, ich Wohne seid ca. einem halben Jahr in einer Neuen Wohnung mit Nachtspeicher. Heute habe ich zum ersten mal die Sicherungen hoch gemacht und meine Nachtspeicherheizung an. Es sind schon sehr alte Modele. An der Heizung ist dieses drehrad mit der null Stellung und I,II,III. Ich habe im Wohnzimmer an der Heizung die Stellung auf I gemacht. Was mich jetzt etwas Wundert. Ich habe gedacht eine Nachtspeicherheizung ladet sich erst Nachts auf. Aber sie wird jetzt schon Warm. Als Stromzähler habe ich so einen wo HT und NT getrennt gerechnet wird. Ist aber nur ein Zahler also mit beiden Werten. Ist das jetzt normall das die Heizung seid heute Nachmittag sich aufladet und geht das nicht auf denn Teuren HT ? Das andere was mich Interresiert. Wenn ich dieses Temperatur drehrad Hochdrehe springt im Moment bei knapp über 10 Grad der Lüfter der Heizung an. Wenn die eingestellte Raumtemepratur erreicht ist. Würde der Lüfter wieder ausgehen oder bleibt der imme an ? Danke für die Antworten..:)

...zur Frage

Kann ich meinen Gasherd selbst abklemmen?

Hallo,da meine alte Küche raus kommt, muss mein Gasherd abgeklemmt werden. Der Anschlussschlauch ist an einer Gasssteckdose angeschlossen, an dieser gibt es aber keinen Absperrhahn.Kann ich trotzdem einfach den Schlauch abklemmen? Ein paar Tage später kommt sowieso ein Installateur, um Wasseranschlüsse zu verlegen, der kann dann den Gasanschluss ordnungsgemäß abdichten (der neue Herd wird elektrisch). Ich würde gern vermeiden, dass der Installateur extra vorher zum Abklemmen kommen muss.Kay

...zur Frage

Nachtspeicherheizung ändern

Hallo,ich brauche Eure hilfe und zwar.Ich habe eine alte Nachtspeicherheizung im Haus,will die aber entsorgen und möchte eine Infarrot heizung.Die nachtspeiche läuft doch aber mit 360 oder 380 V,kann ich an den Kabeln etwas endern lassen damit ich die Infarrot heizung anschliesen kann??Habe auch noch einen sepataten Stromzähler,kann ich den auch dann nutzen?Bitte um hilfe

...zur Frage

Wand/Tapetenheizung Erfahrung Tipps?

Hallo, hat jemand Erfahrung oder Tipps beim Kauf einer Wand/Tapeten - oder Infrarotheizung? Momentan heize ich mit einer Nachtspeicherheizung und möchte umrüsten, Gas oder Fernwärme kommen nicht infrage.

Danke im voraus :)

...zur Frage

Infrarotheizung oder neue Nachtspeicherheizung?

Hallo, Ich suche wie viele andere nach unabhängigen Erfahrungswerten zum Betrieb einer guten Infrarotheizung. Unsere Situation ist folgende: Wir können in eine sehr schöne Wohnung einziehen.Baujahr 76, laut Energiepass ist die energetische Qualität der Gebäudehülle 0,79W(qmK) und der Endenergiebedarf 128,3 kwh(qm a) Davon Strom 111Kwh/qm und Holz 17,3kwh qm (offener Kamin) bisher sind dort noch alte Nachtspeicherheizungen mit Asbestkern verbaut. Die Heizung läuft über einen Zähler für HT und NT. HAT bisher 25cent Kwh NT cent18 kwh. Wir haben uns mit dem Vermieter geeinigt die alten Öfen auszutauschen. Dies ist allein vom Asbestgehalt her schon sinnvoll. Einen Einbau von einer Gasheizung oder Pelletsheizung, sowie einer Wärmepumpe kommt für die Vermieter gar nicht in Frage. Da braucht man also gar keine Überlegungen anzustellen, auch wenn es sicher aus meiner Sicht auf lange Sicht langfristig gesehen sinnvoll wäre auf etwa eine Wärmepumpe umzustellen. Es gibt nun für uns zwei Möglichkeiten. Erstens eine moderne Nachtspeicherheizung einzubauen. Zweitens eine andere Elektroheizung vorrangig eine Infrarotheizung zu verwenden. Der Vorteil einer Nachtspeicherheizung wäre so denke ich, dass es einfach gesicherte Erfahrungswerte gibt und man schon den entsprechenden Zähler und Tarif hat. Der Nachteil einer Infrarotheizung sind die mangelnden gesicherten Erfahrungswerte. Alle Hersteller berufen sich hauptsächlich auf die eine (unabhängige) Studie der Uni KL. Die Berechnungen des Verbrauchs beziehen sich in den Beispielrechnungen immer auf Heizperioden von ca 180 Tagen, 5-8 Stunden Laufzeit der Heizung unter Vollast und einem Strompreis von 19centkwh. Die Heizperiode ist aber wie in diesem Jahr incl. Der Übergangszeit oft länger, der Strompreis auf jeden Fall höher und ob die Stunden Laufzeit wirklich hinhauen ist meiner Meinung nach auch nicht sicher. Ich habe in verschiedenen Foren schon gelesen, dass um wirklich eine angenehme Temperatur zu erreichen die Heizung bei höheren Minusgeraden sehr lange laufen musste. Unsicherheit bei einer IR- Heizung besteht auch durch die hohe Anzahl verschiedener Hersteller. Manche Erfahrungsberichte schilderten nach kurzer Zeit schon Schäden an den Heizkörpern (abblättern der Beschichtung und nicht mehr vollständiges beheizen der Oberfläche). Nach anfänglicher Begeisterung bin ich inzwischen extrem verunsichert . Nächste Woche hat der Vermieter einen Beratungstermin mit einem IR- Hersteller.( Ich weiss nicht welche Firma, ich glaube Redwell), ich werde dabei sein und würde gerne vorher noch unabhängige Informationen einholen können. Sicher ist eine Option auch ein Rückgaberecht bei Nichtgefallen auszumachen. Aber es ist doch recht Stressig den ganzen Aufwand des Umbaus zu betreiben um dann die Heizung wieder abbauen zu lassen. Ich wäre für Ihre Meinungen und unabhängige Erfahrungen sehr dankbar!

...zur Frage

Hilfe für Infrarotheizung

Wer kennt sich bitte aus mit Infrarotheizung und kann mir Info geben:

Wie sind die Kosten einer Infrarotheizung ; ich interessiere mich für eine neue kostengünstigeHeizung,.

Hatte vorher einen Nachtspeicherofen ,brauche eine neue Heizung in meinem Atelier und hörte von der kostengünstigen Infrarotheizung, aber was ist mit den Stromkosten?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?