nachts Temperaturen um 10 Grad: heizt Ihr schon?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

nein 100%
ja 0%

11 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet
nein

Ich mache mein Heizverhalten abhängig von der Innentemperatur; nicht von der Außentemperatur. Wir wohnen in einem Neubau mit guter Dämmung und automatischer Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmetauscher. Das heißt wir müssen nicht zwingend über die Fenster lüften und so die kalte Luft reinlassen.

Wir hatten bereits letzte Woche drei Nächte lang Temperaturen zwischen 4 und 6 Grad, allerdings waren es drinnen noch zwischen 21,5 und 23,5 Grad. Es kühlt zwar nachts durchaus etwas ab, aber da wir tagsüber über 20 Grad haben, macht sich das kaum bemerkbar.

Und wenn es etwas frisch wird in der Bude, dann zieh ich mir erstmal etwas langes an. :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
nein

Nein. In der Nacht kühlt zwar das Haus schon ganz schön aus, aber am Nachmittag bekommen wir um die 19 - 20 Grad und mit Sonne locker 25 Grad. Deswegen lüfte ich am Nachmittag bei "hohen" Temperaturen ca. 1 - 2 Stunden.

nein

Hallo, bei uns würde die Heizung auch gar nicht "anspringen" .

die geht noch nicht.

nein

Nein, ich heize erst, wenn warme Klamotten nicht mehr ausreichen und das ist meist Mitte/Ende Dezember.

nein

Hiii,

Ne,heize da noch nd.😊😉

LG Maike^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich beantworte gerne eure Fragen🦩🪸🍉