Nachforschungsantrag OHNE Einlieferungsbeleg? reicht die Sendungsnummer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sendungsnummer ist gut. Eigentlich braucht man nicht wirklich einen Beleg. Ich habe auch schon mal für einen Maxibrief (da bekommt man keinen Beleg) einen Nachforschungsantrag online geschickt. Da wurden nur die Adressdaten abgefragt, wie verpackt wurde und welchen Inhalt der Brief hatte. Wurde auch aufgefunden. Also mach Dich nicht verrückt. Das kann nachverfolgt werden und die Sendungsnummer zu haben ist doch schon mal was. Viel Glück.

Die Sendungsnummer ist ja wenigstens etwas, da hat die Post doch einen Anhaltspunkt. Hier heißt es auch: Hartnäckig bleiben und sich nicht abspeisen lassen!

Was möchtest Du wissen?