Nach ständigen neustart immer noch keine andere IP?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofern du überhaupt eine IP am DSL zugewiesen bekommst sollte zumindest dort kein Problem sein.

Dass du dort immer eine IP-Adresse aus einem bestimmten Bereich bekommst ist korrekt, ich beispielsweise bekomme immer eine aus 79.243... das ist regional abhängig und natürlich auch von deinem Anbieter. Vorher war ich bei Vodafone und hatte andere IP-Pools, da die logischerweise nicht die von der DTAG verwendet haben.

Die Telekom hatte früher bei jedem Routerneustart eine neue IP vergeben. Die Leasezeiten haben sie scheinbar auf 24 Stunden ausgeweitet. 

Sprich: Egal wie oft du das Gerät neu startest, du bekommst innerhalb von 24 Stunden stets die gleiche IP erneut zugewiesen. 

Erst nach Ablauf der 24 Stunden bekommst du (zwangsweise) eine neue IP. 

Ob dies so fortgeführt wird ist fraglich. Mit der Umstellung auf IPv6 wird IPv4 als Dual Stack umgesetzt. Bei diversen Anbietern ändert sich nun die IPv4 IP nicht mehr. Erreichbar sind eventuell selbst gehostete Dienste via IPv4 auch nicht mehr (da kein vollwertiges Dual Stack sondern nur DS-lite zum Einsatz kommt). 

Zurück zu deiner Frage

Schau morgen um die gleiche Zeit noch mal nach deiner IP. Wenn sie sich wieder nicht geändert hat -> eventuell gehörst du auch schon zu jenen, bei denen keine Änderung mehr erfolgt. 

Wird denn online eine IPv6-Adresse angezeigt?

https://www.wieistmeineip.de

Voraussetzung: Zwischen deinem Computer und dem Speedport ist kein weiteres Gerät und dein Computer hat IPv6 aktiv. 

Test vom Smartphone aus wird nicht klappen -> die haben i.d.R. kein IPv6 aktiviert.

Also meine IP Adresse ändert sich ja, aber nur halt die ersten 5 Ziffern nicht.. :/ 

IPv6 wird auf der Seite angezeigt. 

Der Server auf den ich verbinden möchte blockiert sämtliche IPs mit der Anfangsziffer 84 da der Server/Root auf einer 84er IP Basiert

0
@Dasrayy

Achso, ich  hatte deine Frage falsch verstanden. 

Die ersten beiden Blöcke werden sich nicht ändern. Die Telekom hat bestimmte Adressbereiche, daher ändern sich nur die Ziffern in den hinteren beiden Blöcken.

Für dein eigentliches Problem (was ich erst jetzt lese):

Wie greifst du auf den Server zu - per Browser? Du könntest dein Glück mal per Cyber Ghost VPN versuchen:

http://www.chip.de/downloads/CyberGhost-VPN\_30719582.html

Dann bekommst du einen anderen IP-Bereich - inklusive der ersten beiden Blöcke.

Wieso sollte jedoch dein Serveranbieter alle Telekomnutzer ausschließen?

1

normal solltest du schon eine neue bekommen beim Reboot, nimm den Router für einige Zeit vom Strom und versuche es dann nochmal

Ja ich kriege eine neue IP aber leider nur an der Endung hinten. 

z.B habe ich immer 84.157 am Anfang und der rest ändert sich.

0
@Dasrayy

der wird sich auch nicht ändern, da dir dein Provider nur eine IP-Adresse aus einem gewissen Pool zuweisen kann ;) 

somit wird der "Anfang" immer gleich bleiben bzw. kommst du irgendwann in einen anderen Pool, darauf hast du aber gar keinen Einfluß......

0

Du bekommst an unterschiedlichen Tagen verschiedene IPs, nicht nach jedem Neustart.

Hey PeterSchmitt2

Das stimmt so nicht. 

Verbindet sich Ihr Router mit dem Internet, bekommt er eine IP-Adresse zugewiesen, die aktuell niemand sonst auf der Welt nutzt. Spätestens bei der nächsten Einwahl ins Internet erhält der Router eine neue IP-Adresse. 

Die meisten Router bekommen zwangsweise alle 24 Stunde eine neue IP. Da sich die IP-Adresse regelmäßig ändert, handelt es sich hierbei um dynamische IP-Adressen.

Quelle Chip


Hey Dasrayy

Schaue mal bei statischer IP.

0
@LouPing

trotzallem ist damit leider meine Frage nicht beantwortet :/

0

Was möchtest Du wissen?