Nach Erneuerung des DHCP Lease keine Verbindung mehr

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich auf einem meiner drei Clients einen DHCP Release ausführe, oder wenn der DHCP Lease abläuft und der Client ist währenddessen angeschaltet und verbunden, verliere ich die komplette Verbindung zum gesamten Netzwerk, allerdings nur auf dem Client.

Wenn Du ein ipconfig -release machst, gibt der Rechner seine IP-Adresse ab und steht dann ohne da. Dass dann keine Netzwerkverbindung mehr da ist, ist nicht verwunderlich. Mache danach ein ipconfig -renew, dann holt sich der Client eine neue vom DHCP-Server.

Dass bei einem Client, der eingeschaltet ist, die Leasetime abläuft, halte ich für sehr unwahrscheinlich bis unmöglich. Ein eingeschalteter Client fragt bereits nach Ablauf der halben Leasetime beim DHCP-Server nach, ob er die Adresse weiterverwenden darf und verlängert die Leasetime so.

Abhilfe schafft hier nur eine Statische IP-Adresse, oder deaktivieren und aktivieren des Netzwerkadapters.

Nach dem Reaktivieren läuft ebenfalls der normale DHCP-Prozess ab, der Client bekommt wieder eine Adresse.

In der "ipconfig /all" sieht soweit alles in Ordnung aus. Hier mal ein paar relevante Auszüge von einem Client, damit man sich ein Bild machen kann. Alle Clients haben dasselbe in der ipconfig stehen (bis auf die eigene IP-Adresse natürlich).

Nach dem ipconfig -release müsste hinter der IPv4-Adresse ein 0.0.0.0 stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von backflip180
06.09.2014, 14:21

Ok Danke! :)

Es hat geklappt. Ich wusste nicht, dass "ipconfig /release" die IP-Adresse abgibt und sich nicht wieder holt.

0

Was mir hier komisch vorkommt:

Standardgateway: 192.168.178.1
DHCP-Server: 192.168.178.2
DNS-Server: 192.168.178.2

Wieso ist die letzte Stelle der IP-Adresse unterschiedlich?

Gateway: IP-Adresse, über die nichtlokale IP-Adressen geleitet werden (i.A. die IP-Adresse des Routers ins Internet)

DNS-Server: Rechner, der die Auflösung symbolischer Namen wie z.B. "www.gutefrage.net" in eine IP-Adresse handhabt (i.A. ebenfalls der Router! Es sei denn, da läuft ein lokaler DNS, was eher ungewöhnlich im privaten LAN ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deaktiviere mal dem DHCP-Server des Router und vergib für den Server eine Statische IP-Adresse!

Gruß dlehner, Team PC Help

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von backflip180
06.09.2014, 12:52

Ist schon erledigt. Der Server hat natürlich eine statische IP-Adresse, sonst würden nicht alle Rollendienste laufen. ;) Der DHCP-Dienst meines Routers ist auch schon ausgeschaltet.

Sorry... hab vergessen das mit zu erwähnen, aber trotzdem danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?