Nach aushilfsjob per e mail fragen

2 Antworten

So würde ich es formulieren:

Sehr geehrter Herr xx,

vor zwei Jahren habe ich mein berufsorientiertes Praktikum bei Ihnen absolviert. Da mir der Betrieb, die Aufgabenbereiche sowie die Arbeitsathmosphäre gut gefallen haben, wäre ich sehr an einem Aushilfsjob/Nebenjob in Ihrer Firma interessiert. Wäre dies derzeit bei Ihnen möglich? Bei Interesse reiche ich gerne meine Bewerbungsunterlagen nach.

Mit freundlichen Grüßen,

xy

2

Kann ich ein hotel wirklich Firma nennen? Danke für die hilfreiche antwort:)

0

Inhalt einer E-Mailbewerbung

Das Bewerbungsanschreiben schreiben Sie in die E-Mail selbst (nicht ausschließlich als Dateianhang!).

Vermeiden Sie weitgehend Formatierungen (z.B. fett, kursiv, farbig, ...). Wählen Sie als E-Mailformat "Nur-Text"! HTML-eMails werden oft nicht richtig dargestellt. Formulieren Sie einen kurzen und präzisen E-Mailbetreff (z.B. "Bewerbung als ...")!

Eingeleitet wird die E-Mailbewerbung mit der Grußformel. Benennen Sie hierbei den konkreten Ansprechpartner: "Sehr geehrte Frau ...". Anschließend folgt das Anschreiben. Achten Sie darauf, keine Romane zu verfassen. Den Abschluss bilden Grußformel ("Mit freundlichen Grüßen") sowie die Angabe Ihrer Adressdaten.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Bewerbungsfoto, eingescannte Grafiken etc.) werden im E-Mailanhang hinterlegt. Diese Unterlagen sollten in gängigen Dateiformaten vorliegen, wie PDF, DOC, RTF für Dokumente, PPT für Präsentationen und JPG, GIF für Bilddaten. Verwenden Sie als Dateiname eine aussagekräftige Bezeichnung (bspw. Lebenslauf.txt).

Zur Vermeidung großer Anhänge, sollte zunächst nur der Lebenslauf (eventuell speziell auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten) mitgereicht werden. Erwähnen Sie im Anschreiben, dass auf Wunsch weitere Bewerbungsunterlagen, wie Zeugnisse und Arbeitsproben, nachgereicht werden können.

Quelle: http://www.bewerbung-tipps.com/email_bewerbung.php

Passt diese Bewerbung so?

hab hier eine Bewerbung, bin mir allerdings unsicher was die Formulierungen und Rechtsschreibung angeht. Vorab. Bei dem Praktikum handelt es sich um den Bereich Verwaltung eines Sprachzentrum.

Sehr geehrte Frau xy,

vielen Dank für das freundliche und informative Telefongespräch vom 15.03.2018. Wie besprochen sende ich Ihnen anbei meine Bewerbungsunterlagen.

Aktuell besuche ich die 10. Klasse der Realschule xy, die ich im Juli 2018 erfolgreich mit der mittleren Reife abschließen werde.

Für das Jahr 2018/2019 habe ich mich an der Fachoberschule xy in der Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft angemeldet. Da zweisprachig aufgewachsen bin, interessiere ich mir sehr für Fremdsprachen. Deshalb denke ich, dass das Sprachzentrum xy für mich den perfekten Praktikumsplatz bietet und einiges an Fertigkeiten und Erfahrung mitbringt.

Zu meinen Stärken gehört meine organisatorische Fähigkeit, die ich in der 9. Klasse als Tutorin mit der Planung verschiedenster Aktionen unter Beweis stellen konnte. Ich kann sowohl im Team, als auch alleine arbeiten, was ich Ihnen gerne in diesem Praktikum demonstrieren würde.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Kennenlernen würde mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

xy

...zur Frage

Was ist ein Bogy/Bors?

Hallo, ich würde mich gerne bei einemKrankenhaus für ein schulisches Pflichtpraktikum bewerben, allerdings gibt es auf der Homepage des Krankenhauses zwei Definitionen für ein Praktikum. EInmal Praktikum und einmal Bogy/ Bors. Da ich auf Google keinen exakten Angaben zu Bogy/Bors finde, frage ich euch. Was ist ein Bogy/Bors ? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?