Nach 9 Stunden Schlaf und immer noch müde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann von zu viel Schlaf müde werden. Auch wenns merkwürdig kling. Das passiert allerdings erst nach so 13-14 Stunden glaub ich.
Einfach mal bisschen bewegen. Spazieren gehen also an die frische Luft oder so.
Dann wird man meistens wach.
Und für die Zukunft solltest du deine Schlafenszeit einhalten. Z.b. Immer von 23-8 Uhr oder so. Dann baut dein Körper einen schlafrhythmus auf und ist dann immer zeitlich wach und aktiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müdigkeit ist immer ein Zeichen dass die Energiebereitstellung des Stoffwechsels nicht funktioniert - entweder durch Aufbrauch der Energievorräte, Flüssigkeitsmangel, zu wenig oder zu viel Schlaf oder auch z.B. durch Eisenmangel, Magnesiummangel, Schilddrüsenunterfunktion etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RealRyu 26.02.2017, 15:50

9 stunden ist wohl auch zu viel Schlaf oder ? Ich habe heute morgen auch noch ein Whey zu mir genommen ich glaube einfach zu viel Schlaf Flüssigkeitsmangel und die anderen mängel scheiden glaub ich aus

1
bodyguardOO7 26.02.2017, 15:54
@RealRyu

Daran wird es wohl liegen wenn der Körper ansonsten auf weniger Schlaf eingestellt ist.

2

Hattest du vielleicht eine harte Woche oder sonstige Anstrengungen? Manchmal schläft sich der Körper auch müde,wenn man zu lange schläft. Oder es liegt am wetter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RealRyu 26.02.2017, 15:55

Ich glaub ich hab echt zu viel geschlafen. Finde das aber echt gruselig das der Körper sich müde schläft.

0

Was möchtest Du wissen?