Muttersprache noch lernen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Diesen Fehler habe ich leider bei meiner Tochter auch gemacht.:(Ich bin zwar keine gebuertige Ungarin,bin aber in Ungarn aufgewachsen.Ich hatte auch vor meiner Tochter Ungarisch beizubringen,aber dann sind wir nach Norwegen ausgewandert und dort musste sie schnell Norwegisch und Englisch lernen und nun leben wir in Schweden ...so ist erst einmal Schwedisch wichtiger.Ich wollte sie nicht noch mit Ungarisch "belasten",obwohl sie die Sprache auch selbst erlernen moechte

Du hast ein Gehirn, und kannst zu jeder Zeit ungarisch damit lernen. Es ist nicht wirklich eine Frage des Alters. So schlimm ist es aber nicht, wenn du kein ungarisch kannst, schließlich bringt es dir auch nur dann was, wenn du ungarische Freunde finden möchtest mit denen man sich verständigen möchte. Aber du bist nicht weniger Wert als ein ganz normaler Deutscher der nur deutsch kann. Du lebst schließlich hier. Aber ich würde dir empfehlen eine Sprache zu lernen, das fördert irgendwo das logische Denken und du bildest dich ungemein weiter.

Ich habe aber beide Staatsbürgerschaften & ein Haus dort & ich bin schon eeeewig am überlegen ob ich nicht mal dort hinziehen soll. Aber ohne die Sprache zu können bringt des ja nur voll die Probleme.. Freunde dort habe ich schon, & noch meine Tante. Ich glaub ich werd mich einfach hinsetzen müssen & die Sprache lernen.. :S

0

Mein Opa und mein Vater sind auch aus Ungarn und mir wurde als ich ein kleines KInd war auch kein Ungarisch beigebracht aber als ich 12 war wollte ich die Sprache unbedingt sprechen. Mein Vater half mir natürlich dabei und ich brachte mir den Größten Teil selbst bei. Ich habe es so gemacht: Mein Vater hat mir das Ungarische Alphabet aufgeschrieben oder halt die Buchstaben und ich habe sie und ihre Aussprache auswendig gelernt., dann schrieb ich mir deutsch setzte auf wie: Wie gehts es dir?, Was machst du heute noch so?, Ich freue mich schon sehr auf die Sommerferien!, und so weiter.., und diese dann ins Ungarische überstetzt. Wenn ich mich weitergekommen bin half mir der Duden weiter, es gibt normalerweise in jedem richtigen Büchergeschäft Duden auch für Ungarisch zu kaufen. So konnte ich die sprache besser kennenlernen und heute kann ich fließend mit meinem Vater oder Opa ungarisch reden.

Ich hoffe ich habe dir gute Tipps gegeben und es war hilfreich für dich, Rengeteg móka tanulás közben:DD

Das ungarische Alphabet kann ich auch. ^^ Die Ausprache versteh ich ja, es geht eigentlich nur noch darum in ganzen Sätzen sprechen zu können & die ganzen Wörter zu können. (: Es gibt einen ungarischen Duden? Oder meinst du ein deutsch-ungarisch Übersetzer? Hab ich noch nie gehört, ich schau mal nach & kauf mir auch so eins. g Die kleinen Sachen kann ich auch sowas wie wie gehts dir usw. aber mich mit meinen freunden verständlich zu unerhalten dazu fehlen mir einfach die Worte..

Ich werde es mal versuchen! köszönöm szépen! ((:

0

Man kann jede Sprache zu jeder Zeit lernen. Ungarisch ist natürlich wirklich nicht einfach. Eigentlich ein riesiger Fehler Deiner Mutter. Bei uns läuft es so, daß ich mit mein Sohn deutsch spreche, die Frau aber nur rumänisch. Er ist jetzt 4 Jahre alt und versteht beide Sprachen recht gut. Wichtig ist halt immer, daß nur eine feste Person die Muttersprache und die andere Person nur die andere Sprache spricht. In unserem Fall deutsch. Denn sonst würfeln das die Kinder später durcheinander.

In Deinem Fall wäre vielleicht mal die Anmeldung in eine Volkshochschule empfehlenswert. Deine Mutter könnte Dich natürlich zu hause dabei tatkräftig unterstützen.

Ich weiß das es ein richtiger Fehler war, aber ich denke einfach das mein Vater nicht wollte das wir ungarisch sprechen & er dann nichts versteht.. Jetzt wenn ich ihnen sage das ich es blöd von ihnen finde das ich die Sprache nicht kann dann sagt mein Vater immer: Da bist du doch selber schuld, du hättest jetzt immer noch die Zeit mit deiner Mutter die Sprache zu lernen... usw.

Ich beneide dich dafür das dein Sohn beides lernt..

Meine Mutter wollte mich schon in die Ungarische Kirche schicken, aber nachdem dort alle ungarisch sprechen & ich dann so gut wie garnichts verstehen würde hat sie gesagt lassen wir des lieber weil des sonst echt peinlich wäre...

0
@Franziska223

Für uns Deutsche hört sich die Sprache an, als ob sie aus einem Skandinavischen Sprachraum kommt, wie etwa Finnisch. Aber ich habe selbst einen Arbeitskollegen, der ist Ungare und der hat mir gesagt, daß ungarisch mit den skandinavischen Sprachen überhaupt keine Verwandschaft hat. Aber ich bin mir Sicher, wenn Du diese Sprache lernen möchtest wirst Du das auch schaffen. Für Dich ist es eigentlich noch recht einfach, weil Du jemanden zu hause hast, der Dir dabei helfen kann. Andere müssen es ganz von selbst lernen, wenn sie einen Sprachkurs besuchen.

0

Kann deine Mutter dir nicht dabei helfen? frag sie doch mal ob ihr ne zeitlang nur Ungarisch sprecht und du lernst paralel dazu noch die Vokabeln! Bei der aussprache hilft dir deine mutter bestimmt auch! So lernt man es am schnellsten

Sie meint immer ich soll halt sagen wenn sie nur ungarisch sprechen soll, aber des einzige was sie zu mir in ungarisch sagt ist guten appetit, gute nacht... sowas halt. oder wenn sie sauer auf mich ist dann schimpft sie mich immer in ungarisch. g

Vokabeln werd ich wohl auch anfangen, ich weiß nur nicht wo. :D

0

Szia, Franzi!

Ich bin ne Ungarin und lerne Deutsch. Wenn du beim Sprachlernen Problem hast oder Hilfe brauchst, helfe ich dir gern :) Ungarisch ist nicht leiht, aber es ist nicht unmöglich, gut Ungarisch zu lernen. Viel Glück!

Deine Mutter kann doch ungarisch, lass dir von ihr jetzt beibringen. Dauert halt etwas länger, weil du kein kleines Kind mehr bist.

Des dauert dann etwas sehr lange weil meine mum fast den ganzen Tag arbeitet.. :S & ich lern solche sachen auch schnell aber ich sag es ihr fast jeden tag das ich es voll blöd finde das sie mit mir die sprach enicht von anfang an gesprochen hat wie bei allen anderen ausländern eigentlich auch..

Ich versuchs mal.. Daanke (:

0
@Franziska223

Nimms nicht so schwer, ich erähl dir was. In den letzten 2 Generationen kamen in meiner Familie 4 Zugehörigkeiten vor. Deutschland, Österreich (Beide Sprachen kann ich ^^), Italien und tschechische Republik. Beide letztere kann ich nicht, obwohls Teil von mir wäre. ^.^

0
@Guckl

Aber wenn du die sprachen nicht brauchst oder nicht lernen willst is das doch nicht so schlimm.. Ich will die sprache ja lernen weil ich nicht immer so blöd von den Leuten angeschaut werden will weil ich die sprache nicht kann obwohl meine mutter von dort kommt, & ich mich auch mal richtig mit meinen freunden unterhalten möchte... wenn das einmal möglich sein sollte.. :/

0

Lass es Dir doch von Deiner Mutter beibringen... Du sitzt doch direkt an der Quelle :)

stimmt, aber das dauert sicher ewig.. & die sprache ist soo schwer.. :S

0

Jo napot! ( Guten Tag) Mehr kann ich auch nich ungarisch. Meine Grosselten sind auch Ungarn....die Sprache und das Land interessiert mich auch.Wollte die Sprache auch mal lernen, aber es ist sehr kompliziert. Die Sprache hört sich aber allgemein sehr schön an, auch wenn man nix versteht.

Szíastok! :D soviel versteh ich ja noch. Aber wenn ich dort mit meinen Freunden rausgehe & die über irgendwas reden dann muss man immer improvisieren & raten von was die sprechen. :D des nervt auf dauer einfach..

Meine Großeltern leben schon seit fast 20 Jahren nicht mehr.. Sonst müsste ich mit denen ja ungarisch reden, das wäre vllt garnicht so schlecht.. Ich finde das land auch total interessant! & die Sprache! oh man, wenn ich doch auch nur so sprechen könnte.. ;/

0

Was möchtest Du wissen?