mutter total betrunken was tun?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

geh runter und sprich sie mit einer ruhigen Stimme an. Versuch' ihr ein Glas Wasser anzubieten.
viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh runter sie ist nur betrunken nicht vergiftet :) 
Das wird schon :) 
Gib ihr Wasser, sprich sie an, wenn sie sich erbrechen will, dann lass sie :)
Falls du dir ganz unsicher bist ruf die 112, aber das solltest du nur machen, wenn sie nicht mehr ansprechbar ist.
Alles gut :*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind andere Familienangehörige da oder kann jemaden kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf deinen vater, oma oder opa, die sollen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du einen Nachbar um Hilfe bitten? Oder deinen Vater?

Wenns gar nicht geht, Polizei anrufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie doch wegen was sie Trinkt? Red einfach mit ihr ^^

kannst du jetzt so richtig ausnutzen weil ein Betrunkener sagt dir meistens alles :D

Danach Trägst du sie einfach ins Bett

Ich mein wenn ihrgendwas passiert dann Ruf einfach den Krankenwagen

und wenn sie das öfter macht dann sag ihr sie soll aufhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das tut mir leid für dich....

momentan kannst du garnichts tun schätze ich. erst wenn sie besinnungslos wäre kannst den notarzt rufen.

solang sie niemanden etwas tut bringt es auch nichts die polizei zu rufen.

rede vielleicht mit ihr mal drüber wenn sie nüchtern is,t ob sie sich nicht hilfe suchen will. sofern das bei ihr öfter der fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primeeval94
26.04.2016, 22:59

Der Notarzt kann auch zu rein "beratenden" Zwecken angerufen werden, ohne dass gleich einer vorbeikommt ;)

0

Angst? Wovor denn? 

Mach dir keine unnötigen Sorgen und versuch sie in Schach zu halten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche vielleicht, sie in ihr Bett zu geleiten. Wenn sie nicht auf dich hört, ist leider nichts zu machen.. du solltest allerdings tatsächlich etwas auf sie aufpassen. Sollte sie dir etwas antun, sofort die Polizei holen! Wie kann eine Mutter nur so unverantwortlich sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck das du sie an sprichst aber ruhig und guck das du sie in ihr Bett bekommst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei drohender Alkoholvergiftung kommt die Feuerwehr. Vielleicht ist es dann auch ein Signal für deine Mutter, dass sie dich nicht wieder in eine solche Situation bringt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primeeval94
26.04.2016, 23:00

Die Feuerwehr hat mit Opfern, die an Alkoholvergiftung, leiden nicht das geringste zu tun! Das ist immernoch der Notarzt bzw. Krankenwaagen!

0

Ganz einfach: Damit verletzt sie ihre Aufsichtspflicht und in der Regel gibt es einen Grund sich abzuschießen- die Polizei anrufen und fragen, was in solchen fällen das beste Vorgehen ist. Ansonsten kannst du auch den Notarzt alamieren (mit dem Zusatz, dass der genaue Alkoholpegel deiner Mutter nicht bekannt ist). Diese Fachleute werden dich dann beraten ;) Wenn so etwas öfter vorkommt in jedem Falle die Polizei verständigen und deiner Mutter nahe legen eine Suchtberatungsstelle aufzusuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
26.04.2016, 22:44

Bei einem 16 jährigen Jugendlichen kann die Mutter auch davon ausgehen, dass er mal einen Abend auf sich alleine aufpassen kann. Da hat die Aufsichtspflicht rein gar nichts mit zu tun. Auch der Rat die Polizei anzurufen ist Unsinn. Wenn ein Krankenwagen gerufen wird, dann muss dieser bei Alkoholkonsum auch gezahlt werden. Wenn sich die Mutter mal einen hinter die Binde gekippt hat und das nicht regelmäßig vorkommt, dann ist das vollkommen Wurst.

0

Im Notfall rufst du den Notarzt (Telefon 112) oder die Polizei (Telefon 110).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinkt sie öftet? Wenn du das Gefühl hast, dass es eskaliert, sie Schwierigkeiten hat, nicht mehr sprechen kann, etc den Notruf 112. Die schicken nicht nur notfalls einen Krankenwagen sondern analysieren mit dir am Telefon die Situation und helfen nicht nur deiner Mutter sondern auch dir durch die Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun du bist 16 jahre alt. ruf papa an oder oma oder opa. ansonsten lass sie trinken. deine mutter ist erwachsen. was soll da passieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Situation. Ich würde einen Bekannten anrufen, einfach um sie richtig bloß zu stellen, und dann bist du die Verantwortung los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also standardmäßiges verhalten: geh runter, bring sie hoch in ihr bett(oder gleich übers Klo wenn's kritisch is), Flasche Wasser und Eimer nebens bett stellen und auskurieren lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du die Polizei rufst kommt das Jugendamt öfter vorbei gib ihr Brot zum Essen :) erstmal und schauen oder ab ins kh ich sehe ihren Zustand nicht deswegen kann man das schlecht berurteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
26.04.2016, 22:46

Gelöscht :(

0

Was möchtest Du wissen?