Muss man zwingend studiert haben um Illustrator zu werden?

2 Antworten

Hi, ich bin Illustrator und kann Dir sagen, dass es letztlich nur auf die Mappe ankommt, also Deine Arbeitsproben. Ich wurde bisher nur bei Festanstellungen im Computerspielbereich nach meiner Ausbildung gefragt und auch da war es kein Hindernis, dass ich nicht Illustration studiert habe. Mittlerweile arbeite ich seit 6 Jahren erfolgreich selbstständig, vorher ca. 8 Jahre angestellt in Computerspielfirmen. Wenn Du noch jung bist, bietet Dir natürlich ein Studium erst mal genug Luft, um Dich zu verbessern und eine spaßige Zeit zu haben. Wenn Du gleich in den Job gehst und es direkt gut läuft, hast Du keine Zeit mehr zum Experimentieren oder frei von Anforderungen Deinen Stil zu finden. Wenn Dir genügend Zeit bleibt, kannst Du Dich natürlich auch ohne Studium hervorragend weiterentwickeln: Du musst halt einfach richtig viel Zeichnen, Malen und Beobachten. Im Studium gibt es immer Aktmodelle zum Üben, aber dafür kannst Du natürlich auch andere Kurse im Aktzeichnen belegen (z.B. Volkshochschule). Also es gibt Pros und Contras für ein Studium, aber es ist absolut kein Muss. Ich wünsch Dir viel Glück und Erfolg auf Deinem Weg, Folko

Hi Teeko,

ein Studium in diesem Bereich zu absolvieren würde dann Sinn machen, wenn Du in einem Angestelltenverhältnis später arbeiten möchtest. Oftmals reichen im Angestelltenverhältnis die eigenen Fähigkeiten leider nicht aus, sondern man schaut aus Personalsicht vor allem auf die Ausbildung in dem jeweiligen Bereich.

Du selbst schreibst, dass Du als freier Illustrator arbeiten möchtest. Das bedeutet, Du brauchst möglichst viele Referenzen, also Kunden, für die Du schon gearbeitet hast. Ich gehe mal davon aus, dass Du auch schon für den einen oder anderen Freund und/oder Unternehmen gearbeitet hast.

Als Illustrator wirst Du auch mit Computer-Programmen zu tun haben. Auch hier kann es nicht schaden, wenn Du den einen oder anderen Nachweis bringen kannst, dass Du mit der entsprechenden Software professionell umgehen kannst. Von daher solltest Du überlegen, ob Du nicht zumindest eine Ausbildung in diesem Bereich durchziehst. Soetwas macht sich in Deutschland immer gut. So ganz ohne weitere Qualifikation macht es in Deutschland schwieriger, "angestellt" zu werden bzw. Aufträge zu bekommen. Das solltest Du bei Deinen weiteren Überlegungen auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Viele Grüße Macsis

Was möchtest Du wissen?