Muss man unbedingt alte Kapelanschlüsse an Lampen erneuern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst nicht in das Kabel hinein sehen, es kann durchaus schon brüchig (und damit gefährlich) sein. Aus Sicherheitsgründen würde ich Stecker und Kabel auf jeden Fall erneuern, wie auch regenmacher schon anmerkte.

wenn die kabel nicht brüchig und oder rissig sind und die lampe einen schutzleiteranschluss hat, kannst du es so lassen. anderenfalls empfielt sich die Kabel zu erneuern. das kann aber mit verlaaub gesagt, eine irrsinns fummelei werden.

meine beste freundin hat mit mir / für mich mal 2 alte Lampen restauriert. eine stehlampe aus den 70er Jahren und einen italienischen Kronleuchter unbekannten alters.

besonders, wenn die adern in den rohren reißen, kanns echt kniffelig werden. hier kann man sich aber prima mit steifen einzeladern als zugdraht helfen. so hat die Anna das damals auch gemacht.

lg, Nicki

Bei alten Lampen würde ich auf jeden Fall das ganze Kabel erneuern...und zwar mit einem 3adrigen und einem Schukostecker. Denn wenn diese Lampe aus Metall ist, wäre mir die Gefahr eines Stromschlags zu groß.

Das ganze Kabel austauschen, dreiadriges installieren und vor Wiederinbetriebnahme durchmessen, sonst erfährst Du mit einem Schlag, daß der Mensch ein Halbleiter ist!!!

Schließe mich meinem Vorrednern an, allerdings: Wer Kabel mit p und Sperrmüll mit ss schreibt, sollte doch lieber einen Elektro-Fachmann zu Rate ziehen. Ich befürchte sonst eine Verwechslung der 3 Adern in der Lampe oder im Stecker und das kann tödlich enden.

Alle haben recht ist dir dein leben was wert wird das neue verkabeln verehrt vor allem bei Metall Gehäusen 

Was möchtest Du wissen?