Muss man studiert haben um Bundeskanzler zu werden?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Formale Voraussetzungen um für das Amt in Betracht zu kommen sind die deutsche Staatsbürgerschaft, ein Alter über 18 Jahre und das passive Wahlrecht darf nicht entzogen worden sein.

Parteizugehörigkeit oder bisheriges politisches Engagement sind rein formal nicht nötig, aber faktisch waren die bisher alle lange Jahre politisch aktiv, hatten hohe Parteiposten, waren vorher Minister etc.

Bisherige Bundeskanzler hatten ganz unterschiedliche Werdegänge, wobei die meisten studiert haben, einige promoviert.

  • Konrad Adenauer: Staatsexamen (Uni Freiburg) Rechts- und Staatswissenschaft
  • Ludwig Erhard: Diplomkaufmann, dann Studium BWL und Soziologie (Uni Frankfurt), Promotion Dr.rer.pol
  • Kurt Georg Kiesinger: Studium Rechts- und Staatswissenschaft (Berlin)
  • Willy Brandt: Lehre als Schiffsmakler, journalistische Tätigkeit
  • Walter Scheel: Banklehre
  • Helmut Schmidt: Diplomstudium Volkswirtschaftslehre und Staatswissenschaft (Uni Hamburg)
  • Helmut Kohl: Rechtswissenschaft, Geschichte (Uni Frankfurt), Staatswissenschaft, Geschichte (Uni Heidelberg); Promotion Dr.phil
  • Gerhard Schröder: Studium Rechtswissenschaften (Göttingen)
  • Angela Merkel: Studium Physik (heutige Uni Leipzig), Promotion Dr. rer.nat.

(nach Wikipedia, möglich, dass ich was übersehen habe, aber grob sollte es stimmen)

Es gibt praktisch keine Voraussetzung außer das passive Wahlrecht zu haben, d.h. man muss min. 18 Jahre alt und Deutsche(r) sein und darf nicht wegen eines schweren Verbrechens verurteilt worden sein.

Dass es sonst keine Anforderungen gibt es das schöne an unserer Demokratie. Man muss schlichtweg gewählt werden, egal, wie hoch die Bildung, das Vermögen etc. ist.

nein, Du siehst doch, dass jeder Depp Bundesirgendwas wird, wenn er der "richtigen" Partei angehört ...

Sorry, Admin, aber das ist eine Redewendung.

Die einzige grundsätzliche Anforderung: Volljährigkeit.

Man braucht dafür natürlich kein Studium, wozu auch. Alle wichtigen Vorarbeiten werden von den Referenten getroffen, die natürlich qualifiziert sind.

Was möchtest Du wissen?