Muss man gut singen können um berühmter Sänger zu werden?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da fällt mir ganz spontan Andrew Eldridge ein, der "Sänger" der Sisters of Mercy.
Seine Stimme passte perfekt zu Songs wie "Temple of Love", "Alice", "First and last and always", aber Gesang würde ich das nicht nennen.

Deweiteren fallen mir nur zwei Nicht-Sängerinnen ein, zuerst Romy Schneider mit dem "Chanson d'Helene", später von Hildegard Knef gecovert und Audrey Hepburn mit ihrer Version von "Moon River".
Beides absolut kein "Gesang" aber zum dahin schmelzen schön. Heute ist mit der modernen Technik sehr viel möglich. Sodass niemand unbedingt ein guter Sänger/Sängerin sein muss. 

Deine Vorstellungen von digitaler Nachbearbeitung sind ziemlich daneben. Es ist immer noch günstiger und Stressfreier, einen Sänger zu engagieren, der ein Stück in wenigen takes gut singt, als einen Tontechnicker dafür zu bezahlen, hinterher Stundenlang Intonation und timing eines Tracks zu reparieren. 

Wäre ja schön wenn es so einfach wäre....andererseits gibt es sehr viele richtig gute Sänger, die keinerlei kommerziellen Erfolg haben....

Erfolg kann man nicht planen, und Glück, persönliche Ausstrahlung, und harte Arbeit, gehören wohl auch dazu.....

Und glaub mir....es ist gar nicht so einfach, vor einem Live Publikum aufzutreten, und zu performen....mit oder ohne Playback....da braucht man auch ein gewisses Talent, und Freude an der Selbstdarstellung.....

Besser ist schon - wenn man ne gute und ausgebildete Stimme hat - um Sänger zu werden.

Aber selbst mit sämtlichen technischen Hilfsmitteln wirst du aus einer langweiligen Stimme keine interessante machen können, die bei den Leuten ankommt.

Die meistenn Sänger im Untzerhaltungsbereich dürften über eine Gesangsausbildung verfügen.

natürlich gibt es aber auch Naturtalente ohne Ausbildung oder Sänger mit einer aussergewöhnlichen Stimme, die irgendwie das Interesse der Massen finden,

So einfach ist es nicht. Aber du kannst es ja mal auf die von dir beschriebene Art und Weise versuchen. Wenn du dann dein "one hit wonder" hast, meldest du dich hier dann wieder, und wir werden alle applaudieren.

Herbert Grönemeyer hat auch nicht gerade die beste Stimme, aber irren Erfolg. Woran liegts?

Ja....und tanzen kann er auch nicht...aber wenn er es auf seinen Konzerten tut, flippen zehn tausende aus....Ausstrahlung vielleicht? Andererseits ist Herbie ja nicht nur Sänger, sondern ein kompletter Künstler....

0

Eigentlich muss man nur die Töne treffen und ein paar gewisse gesangstechnische Tricks drauf haben. Denn wie die Stimme selber klingt ist vollkommen wurscht. Sie muss nicht schön sein - nur möglichst eigen.

ROGER CHAPMAN von The Family beispielsweise wurde ein weltberühmter Sänger, obwohl seine Stimme nicht gerade als Feengesang daherkommt^^.

FAMILY - "The Weavers Answer"


Na, wenn das so einfach ist, dann probier's doch einfach mal.

Mit AutoTune bekommt man heutzutage vieles hin, kostet aber natürlich sehr viel Zeit = Geld für den Produzenten. Sieht man ja oft genug bei so C-Promi-Kindern, die dann Kohle von Mama und Papa bekommen und ohne jegliche Musikkenntnisse ins Studio geschickt werden ^^ hach damals war doch alles schöner :) haha

Dann solltest du wenigstens performen können. Geschweige denn einen Plattenlabel finden der dich nimmt weil du gut aussiehst 

Wenn du berühmt werden willst reicht töne treffen nicht.
Es kommt aufs gefühl drauf an, auf die echtheit, auf die eigenkeit, auf die texte und so vieles mehr

Die sagen selber, daß sie nicht singen können...

Was möchtest Du wissen?