Muss man das Bios nach Windows Formatierung nochmal updaten?

4 Antworten

Hey,

Nein, da das BIOS/UEFI sich als ROM Chip auf dem Mainboard befindet, und somit keinerlei Daten über das BIOS bzw. UEFI auf der HDD/SSD gespeichert werden.

Was @ByteJunkey geschrieben hat, ist nur teils richtig. Ein BIOS Update kann durchaus Sinn machen, wenn bestimmte Funktionen nicht funktionieren, oder man zum Beispiel schlecht Overclocken kann, kann ein Update durchaus helfen.

Aber es kann auch sein wenn man eine stärkere CPU verbauen will, diese erst durch ein Update erkannt wird. Oder Hersteller rüsten via BIOS update eine bessere Kompatibilität mit SSD's und oder M.2. SSD's nach.

~AllAboutPC

Nein! Um Gottes willen! Niemals ein BIOS Update, es sei denn es muss sein. Außerdem ist das BIOS aif dem Mainboardchip und nicht auf der Festplatte

Nein, das sind zwei völlig Unterschiedliche Ebenen, was dein Betriebsystem anstellt juckt das Bios kein bisschen.

Windows startet nach Bios update nicht mehr (Gigabyte Z97 HD3 auf F9) Es hängt beim Booten von Windows, was tun?

Hallo, ich habe eben mein BIOS von meinem Gigabyte Z97 HD3 auf das aktuelle F9 Bios geupdatet dies habe ich mit dem App Center von Gigabyte gemacht nachdem dies fertig war startete mein PC neu und nun hängt sich der PC dort wo das Windows Logo ist auf.

In das BIOS zu kommen ist gar kein Problem und dort sehe ich auch das F9 drauf ist aber sobald ich booten will hängt es sich beim Windows Logo auf. (Bild ist dabei.)

Ich habe auch schon versucht Windows neu aufzusetzen allerdings bleibt es dort auch beim Windows Logo hängen..

Ich hoffe das mir irgendwer helfen kann vielleicht kennt ja jemand dieses Problem und was was zu tun ist.. Ich freue mich auf antworten von euch.

LG Denino

...zur Frage

Bios, Uefi, Updaten bzw. Bootlogo Asus ändern?

Hallo zusammen,

es geht um den Asus N550JV-CN201H, dieser besitzt ein Asus-eigenes Bootlogo, dieses will ich ändern, das Problem nun "angeblich" soll es im Bios eine Option dafür geben, nun bin ich zwar mit einigermaßen guten Kenntnissen ausgestattet, dass jedoch ist selbst mir zu hoch. Ich habe mal Fotos, von den Bios Optionen beigefügt, vielleicht hat ja jemand einen Rat. Ich habe ebenfalls das Bios auf die neuste Version geupdatet, angeblich soll der Laptop mit UEFI-Bios ausgeliefert werden, es scheint mir jedoch nicht so, oder liege ich da falsch bzw. muss ich zunächst eine Option im Bios verändern, damit das grafisch aufwendigere Bios erscheint ????

es geht also zusammengefasst um

  • Asus Bootlogo deaktivieren
  • die Frage ob das was ihr seht UEFI ist bzw, ein Update auf ein UEFI vlt sogar möglich ist

LG und vielen dank an alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?